Inhalt

Unsere Grüne Glasfaser


Info-Zelt am Rathaus

Am 06. und 07. November stand das Info-Zelt der UGG vor dem Rathaus. Interessierte Bürgerinnen und Bürger erhielten hier von 12 Uhr bis 19 Uhr Informationen zum Glasfaserausbauvorhaben.

Infoveranstaltung in Windhausen

Die Schützenbruderschaft St. Antonius Windhausen lud im August 2023 zu einer Info-Veranstaltung des Unternehmens Unsere Grüne Glasfaser und der Vertriebsagentur A-H-S zum Thema Glasfaserausbau ein.

Info-Zelt am Rathaus

Am 21. und 22. Juni, sowie am 09. und 10. August 2023, stand vor dem Rathaus ein Info-Zelt der UGG. Interessierte Bürgerinnen und Bürger erhielten dort Informationen rund um das Glasfaserausbauvorhaben.

Ausbau des Glasfasernetzes

Die Hansestadt Attendorn möchte den Breitbandausbau weiter vorantreiben. Die Verantwortlichen der Stadt haben sich vor Kurzem deshalb dafür ausgesprochen, den Ausbau der örtlichen digitalen Infrastruktur mit leistungsfähiger Glasfaser durch Unsere Grüne Glasfaser (UGG) zu unterstützen.

Für interessierte Bürgerinnen und Bürger fand am 25. April um 19:30 Uhr eine Informationsveranstaltung in der Mensa der Sekundarschule statt, die auch über einen Livestream verfolgt werden konnte.

Hier geht es zum Mitschnitt der Veranstaltung

Ziel ist die bestmögliche Breitbandversorgung

"Die Hansestadt Attendorn verfolgt seit Jahren das Ziel, eine bestmögliche Breitbandversorgung sowohl für die Gewerbetreibenden als auch für die privaten Haushalte zu erhalten. Und dies bietet nur die Glasfasertechnik. Bislang konnte dieses Ziel nur in Teilen von Attendorn erreicht werden. Vor diesem Hintergrund ist der Ansatz der UGG, flächendeckend die noch nicht mit Glasfaser versorgten Gebiete ausbauen zu wollen, sehr interessant", so Christian Pospischil, Bürgermeister der Hansestadt.

Und Christof Schneider von der Stabsstelle für Projektaufgaben der Stadtverwaltung Attendorn ergänzt: "In Attendorn konnten in den vergangenen Jahren Förderprogramme genutzt werden, um in einigen Gebieten Glasfaserinfrastrukturen verlegen zu lassen. Förderprogramme benötigen Steuergelder. Und da diese naturgemäß beschränkt sind, sind eigenwirtschaftliche Projekte der Telekommunikationsunternehmen zu begrüßen."

Zum geplanten Bauverfahren

Das Glasfasernetz von UGG ist so konzipiert, dass alle Kabel und Leerrohre vollständig erdverlegt sind, ausgehend vom zentralen Hauptverteilerpunkt (sog. "Point of Presence"; kurz: PoP) bis zum Haus. Es werden modernste Bautechniken eingesetzt, um die unterirdische Verlegung in sehr kurzer Zeit, umweltverträglich und ohne große Einschränkungen für Bürgerinnen und Bürger zu realisieren. Das heißt, dass in enger und frühzeitiger Absprache mit den Behörden Maßnahmen ergriffen werden, die den baulichen Eingriff minimal halten und einen geordneten Ablauf innerhalb der Stadt weiterhin gewährleisten.

Häufig gestellte Fragen

Infos im Netz

Unsere Grüne Glasfaser (UGG): Website: www.unseregrueneglasfaser.de

UGG über den Glasfaserausbau in Attendorn

Kontaktmöglichkeiten zur UGG

21.08.2023