Hilfsnavigation
Samstag, 24. Oktober 2020
Seiteninhalt
  • Das Attendorner Rathaus Das Attendorner Rathaus
  • Nachts am Museum (© Andrea Vollmert) Nachts am Museum (© Andrea Vollmert)
  • Nachtwächter Peter Höffer (© Stefan Burghaus) Nachtwächter Peter Höffer (© Stefan Burghaus)
  • Skate-Anlage in Attendorn Skate-Anlage in Attendorn
  • Sonnenaufgang am Biggeblick Sonnenaufgang am Biggeblick
  • Sonnenschule bei Nacht (© Stefan Franke) Sonnenschule bei Nacht (© Stefan Franke)
  • Über dem Biggesee (©Luftbild-Service Christian Huber) Über dem Biggesee (©Luftbild-Service Christian Huber)

Topnachrichten

20.10.20: Finanzielle Unterstützung des Landes NRW für das Attendorner Ehrenamt

Die Hansestadt Attendorn erhält aus Mitteln des Landes NRW insgesamt 2.708,72 € zur Unterstützung ehrenamtlicher Aktivitäten zur Bewältigung der Corona-Krise. Diese Mittel werden auf fünf Empfänger aufgeteilt.
weiterlesen »

Attendorner Wochenmarkt auf dem Rathausplatz

Der Attendorner Wochenmarkt findet ab Samstag, 24. Oktober 2020, zu den gewohnten Marktzeiten mittwochs und samstags von 8.00 Uhr bis 13.00 Uhr auf dem neu gestalteten Rathausplatz statt.

Virtuelle Umarmung

Die Städtepartnerschaft zwischen der Hansestadt Attendorn und der polnischen Stadt Rawicz findet derzeit digital statt. Beide Städte planen gemeinsame Online-Projekte.

Gewährleistungsarbeiten Niederste Straße

Ein Teilstück der Niedersten Straße muss ab Samstag, 17. Oktober 2020, für etwa eine Woche für den Verkehr gesperrt werden.

14.10.20: Corona: Kreis Olpe nun Risikogebiet

Am 14. Oktober 2020 hat das Robert-Koch-Institut für den Kreis Olpe eine 7-Tages-Inzidenz von 53,7 festgestellt. Seitdem gilt der Kreis Olpe als Risikogebiet.

Parkplatz Neumarkt wird umgestaltet

Im Zuge der Umsetzung des Innenstadtentwicklungskonzeptes der Hansestadt Attendorn wird ab Montag, 19. Oktober 2020, im Bereich des Torenkastens der Parkplatz Neumarkt umgebaut.

Antidiskriminierungsarbeit

Der DRK-Kreisverband Olpe e.V. sucht für die Servicestelle für Antidiskriminierungsarbeit eine/einen Einzelfallberater*in.

Weihnachtsstadt Attendorn

In diesem Jahr wird der beliebte Weihnachtsmarkt in Attendorn nicht in der gewohnten Art und Weise stattfinden. Die Hansestadt wird dafür an den vier Samstagen vor den Advents-Sonntagen zur Weihnachtsstadt.

Informationen zum Coronavirus

Wichtige Informationen zum Thema Coronavirus finden Sie hier.

Filme gesucht

Die Hansestadt Attendorn bittet die Bevölkerung um Unterstützung bei der Suche nach historischem Filmmaterial zur Nachkriegsgeschichte der Stadt.

Tag der offenen Tür -

In der Woche nach den Herbstferien können sich interessierte Eltern der Schulanfänger 2021/22 einen Eindruck des pädagogischen Konzeptes der Grundschule Attandarra verschaffen.

03.06.20: Wir sind für Sie da - Besucherhinweise

Das Bürgerbüro kann während der Öffnungszeiten ohne vorherige Terminvereinbarung besucht werden. Die übrigen Dienststellen der Hansestadt Attendorn sind derzeit weiterhin ausschließlich nach vorheriger Terminvereinbarung (Tel. 02722/64-0, E-Mail stadt@attendorn.de oder direkt mit der/dem SachbearbeiterIn) geöffnet. Bitte tragen Sie einen Mund-Nasen-Schutz, wenn Sie in das Rathaus kommen.

04.06.20: Maskenpflicht auf dem Wochenmarkt

Auf der gesamten Fläche des Wochenmarktes in Attendorn besteht für Besucher und Händler derzeit Maskenpflicht.

Kleine Exkursion gefällig?

Attendorn verdankt seine Entstehung nicht nur der Willkür eines Kölner Erzbischofs; vielmehr waren Faktoren, die an diesem Ort zur Anlage einer Siedlung führten, so zwingend, dass kein Landesherr sie übersehen konnte. Die Attendorner Mulde ist durch Klima, Boden und Verkehrsmöglichkeiten gegenüber benachbarten Räumen begünstigt und zog schon in vorgeschichtlicher Zeit Menschen an. Eine stärkere Besiedlung ist seit dem frühen Mittelalter nachzuweisen.
weiterlesen »

Schauen Sie mal!

Hier ist was los!

Interner Link zur Veranstaltung: Theater:
17.

November

Theater: "Die Wanderhure" (Nachholtermin)

Ein opulentes mittelalterliches Sittengemälde um eine starke, faszinierende Frau und gleichzeitig ein hochaktueller Krimi voll aufwühlender Leidenschaft nach Motiven und der Verfilung des gleichnamigen Romans von Iny Lorentz. Mit Live-Musik von Georg Karger.

Weitere Highlights