Hilfsnavigation
Volltextsuche
Icon RSSExterner Link: Icon FacebookExterner Link: Icon Twitter
Freitag, 24. März 2017
Seiteninhalt
  • Attendorn ist fahrradfreundlich Attendorn ist fahrradfreundlich
  • Ausblick vom Höhenflug Ausblick vom Höhenflug
  • Bürberg Bürberg
  • Nachtwächter Dieter Auert (© David Bock Marketing & Design) Nachtwächter Dieter Auert (© David Bock Marketing & Design)
  • Skate-Anlage in Attendorn Skate-Anlage in Attendorn
  • Sonnenaufgang am Biggeblick Sonnenaufgang am Biggeblick

Topnachrichten

19. Attendorner Kreativmarkt

Unter dem Titel „Ausstellung für kreatives Gestalten“ präsentieren am 25. und 26. März 2017 in der Stadthalle Attendorn bereits zum 19. Mal im Rahmen des Kreativmarktes Freizeit- und Hobbykünstlerinnen ihre qualitativ hochwertigen Arbeiten und bieten sie zum Verkauf an.
weiterlesen »

Earth Hour 2017
Die Hansestadt Attendorn beteiligt sich am 25. März 2017 an der Aktion "Earth Hour 2017".
Infofolder Seniorenrat
Der Seniorenrat der Hansestadt Attendorn hat einen Infofolder erstellt.
Jüdisch in Attendorn

Die Hansestadt Attendorn ruft alle Interessierten dazu auf, sich am Projekt „Jüdisch in Attendorn 2018“ zu beteiligen.

Zweites Treffen der Arbeitskreise

Der Regionalverein BiggeLand – Echt.Zukunft. lädt zur zweiten Runde der Arbeitskreise ein:

Unter dem Motto "Der Mensch am Rand ist unsere Mitte" stellt der Katholische Sozialdienst für den Kreis Olpe vom 22. März bis zum 4. April 2017 Kunst in der Galerie des Attendorner Rathauses aus.

Die Hansestadt Attendorn ist eine von 27 Kommunen, die sich an dem Projekt „Einzelhandelslabor Südwestfalen“ beteiligen. Im Rahmen des Vorhabens werden nun kostenlose Workshops für interessierte Einzelhändler angeboten.

Netzausbau in Attendorn

Wer gerne schnell im Internet unterwegs ist, kann sich doppelt freuen: Die Telekom baut ihr Netz im Vorwahlbereich 02722 aus und erhöht zugleich das Tempo. Rund 6.000 Haushalte in der Kernstadt Attendorn und ein großer Teil von Ennest profitieren vom Ausbauprogramm 2017.

Du bist hilfsbereit, hast Freude am Umgang mit Menschen aus verschiedensten Ländern und bist gerne Ansprechpartner/in für Erwachsene sowie Kinder? Du möchtest vor Beginn einer Ausbildung oder eines Studiums zunächst einen Bundesfreiwilligendienst leisten? Dann bist Du bei uns genau richtig.

Baustellen im Bereich Muhr & Söhne

Ab dem 23. März bis voraussichtlich Mitte Mai 2017 kommt es in der Hansestadt Attendorn im Bereich der Kölner Straße auf Höhe der Firma Muhr & Söhne sowie auf der Straße „Zur Lehmkuhle“ zu Verkehrsbehinderungen.

Kleine Exkursion gefällig?

Die Geschichte und Entwicklung der Hansestadt Attendorn
Attendorn verdankt seine Entstehung nicht nur der Willkür eines Kölner Erzbischofs; vielmehr waren Faktoren, die an diesem Ort zur Anlage einer Siedlung führten, so zwingend, dass kein Landesherr sie übersehen konnte. Die Attendorner Mulde ist durch Klima, Boden und Verkehrsmöglichkeiten gegenüber benachbarten Räumen begünstigt und zog schon in vorgeschichtlicher Zeit Menschen an. Eine stärkere Besiedlung ist seit dem frühen Mittelalter nachzuweisen.
weiterlesen »