Inhalt

(Für die redaktionellen Beiträge dieser Terminübersicht ist das Agendaforum der Hansestadt Attendorn verantwortlich)

Treffen Agendaforum

Das nächste Treffen des Agendaforums der Hansestadt Attendorn findet statt am

Donnerstag, 12. Januar 2023

um 19.30 Uhr

im Begegnungszentrum "lebensfroh", Danziger Straße 2

Tagesordnung:

Top 1 Protokoll
Top 2 Diskussionskultur im Agendaforum
Top 3 aus den Projekten: AK fairer Handel, Sprachcafé, Reparaturcafé
Top 4 „Weltsichten“
4.1. Rückblick „Welcome to Sodom“
4.2. Planung Filmgespräch „Toxic Business“
Top 5 Termine
Top 6 Verschiedenes

Es besteht keine Maskenpflicht, aber wir empfehlen eine zu tragen.

Informationen erteilt Theresia Wurm, Email: d.th.wurm@t-online.de.

AK "Fairer Handel"

Der Weltladen Attendorn im Netz

Sprachcafe für Migranten

Findet jeden Mittwoch um 16.00 Uhr in den Räumen des Jugendcafes, Niederste Str. 19, statt. Mit Unterstützung der Stadtverwaltung und des Internationalen Bundes ist es gelungen, eine professionelle Kinderbetreuung einzurichten. Das ermöglicht auch jungen Frauen den Besuch des Sprachcafes.

Zusatz nach Sitzung am 16.11.2018: Das Sprachcafe ist umorganisiert worden. Ab sofort werden die Migranten einzeln betreut und unterrichtet, z.B. als Vorbereitung auf eine Prüfung. Anmeldungen an Th. Wurm (02722/631605).

Reparaturcafé / Reparaturtreff

Reparaturcafé am 12. Janaur 2023 im Lebensfroh: 

Das nächste Reparaturcafé des Agendaforums Attendorn empfängt seine Gäste am Donnerstag, 12. Januar 2023 von 15 Uhr bis etwa 17 Uhr im Januar im Sozialzentrum Lebensfroh, Danziger Straße 2.

Die ungemütlichen Tage verleiden den Aufenthalt im Freien. Da ist es sinnvoller, Keller und Dachboden zu entrümpeln. So manches gute Stück kommt dabei zum Vorschein. Dabei muss nicht alles gleich entsorgt werden. Im Reparaturcafé wird der "alte Plunder" wieder repariert und erstrahlt sodann im neuen Glanz. Natürlich kümmert sich das Team auch weiterhin um die defekten Haushalts- und Kleingeräte, die Messer und Scheren sowie die das Wechseln der Uhrenbatterien.

Während die Helfer des Teams reparieren, können die Besitzerinnen und Besitzer defekter Geräte im Waffelcafé bei Kaffee, wohlig wärmendem Wintertee und Waffeln auf die Reparatur warten - oder noch besser selber mit anpacken. Dazu gibt es Wintermusik live auf dem Akkordeon.

Zum Besuch des Standes sind medizinische Schutzmasken keine schlechte Idee. Auch das Team versucht, sich zu schützen. Michael Greve-Röben (Mobil: 0177 6800737, Mail: m.greve1@gmx.de) nimmt Anmeldungen gerne entgegen.