Hilfsnavigation
Volltextsuche
Icon RSSExterner Link: Icon FacebookExterner Link: Icon Twitter
Donnerstag, 29. Juni 2017
Seiteninhalt

Einzelhandelskonzept für die Hansestadt Attendorn

Damit sich die Hansestadt Attendorn in den nächsten Jahren als attraktiver Einkaufsstandort weiter positiv entwickeln kann, benötigt sie verbindliche Leitlinien im Bereich Handel. Die Stadt Attendorn hat deswegen im Jahr 2008 das auf Einzelhandelsbefragung spezialisierte Beratungsunternehmen Stadt- und Regionalplanung Dr. Jansen GmbH aus Köln mit der Aktualisierung des Einzelhandels- und Zentrenkonzeptes beauftragt.

Unter Mitwirkung eines Projekt begleitenden Arbeitskreises wurde das Einzelhandels- und Zentrenkonzept, welches eine Analyse und Prognose der notwendigen Daten und Informationen bereitstellt, um auch zukünftig zielgerichtete handelsbezogene und bauleitplanerische Entscheidungen treffen zu können, fortgeschrieben.

Am 14.07.2010 wurde dann durch die Stadtverordnetenversammlung das Einzelhandels- und Zentrenkonzept mit den Grenzen des zentralen Versorgungsbereiches sowie den zentren- und nahversorgungsrelevanten Sortimenten („Attendorner-Liste“) beschlossen. Im Anschluss daran erfolgte gem. Ziffer 5.6 des Einzelhandelserlasses NRW die Abstimmung des zentralen Versorgungsbereiches - Hauptzentrum Innenstadt - mit der Bezirksregierung Arnsberg.

Einzelhandelskonzept für die Stadt Attendorn

Eine Änderung der Sortimentsliste erfolgte am 14.07.2014. Die aktuelle Sortimentsliste finden Sie hier:

Attendorner Sortimentsliste (PDF, 32 KB) »