Hilfsnavigation
Mittwoch, 23. September 2020
Seiteninhalt

Kommunalwahlen am 13.09.2020

Unter den Kommunalwahlen versteht man die politischen Wahlen innerhalb der Gemeinden, Städte und Kreise.

Die nächsten Kommunalwahlen finden am 13. September 2020 statt. Dabei werden in Attendorn der Kreistag, der Landrat/die Landrätin, der Stadtrat sowie der Bürgermeister gewählt. Eine mögliche Stichwahl für die Wahl des Landrates/der Landrätin ist für den 27. September 2020 vorgesehen.

Informationen zu den anstehenden Kommunalwahlen finden Sie hier:

Allgemeine Informationen

Jeder Wähler hat eine Stimme, mit der er einen Wahlbezirkskandidaten und die Reserveliste seiner Partei wählt. Die Wahlperiode beträgt 5 Jahre. 

Informationen zur Kommunalwahl in leichter Sprache finden Sie hier.

Mögliche Stichwahlen am 27. September 2020

Bei der Wahl des Landrates sowie des Bürgermeisters ist die absolute Mehrheit erforderlich. Das bedeutet, dass der Kandidat gewählt ist, der mehr als die Hälfte der Stimmen erreicht hat. Erreicht ein Kandidat diese Mehrheit nicht, gibt es eine Stichwahl zwischen den Kandidaten, die im ersten Wahlgang die meisten Stimmen erhalten haben. Der Termin für mögliche Stichwahlen wurde auf den 27. September 2020 gelegt. 

Kommunalwahlen in Zeiten der Corona-Pandemie

Bitte halten Sie auch beim Wählen im Wahllokal die vorgegebenen Schutz- und Hygienemaßnahmen ein. Die Online-Beantragung von Briefwahlunterlagen bietet Ihnen den größtmöglichen Schutz vor einer Covid-19-Infektion. Ab Mitte August können Sie die Unterlagen hier online beantragen.

Wahlberechtigung

Zur Kommunalwahl in Nordrhein-Westfalen berechtigt ist,

  • wer Deutscher oder EU-Bürger ist,

  • das 16. Lebensjahr vollendet hat und

  • seit dem 16. Tag vor der Wahl seinen (Haupt-)Wohnsitz in der Gemeinde hat sowie

  • nicht vom Wahlrecht ausgeschlossen ist.

Wahlbenachrichtigungen

Die Wahlbenachrichtigungen werden in Attendorn als Brief zugestellt. Die Zustellung erfolgt bis spätestens 23.08.2020. Auf der Rückseite der Wahlbenachrichtigung befindet sich ein Antrag auf Ausstellung eines Wahlscheins. Dieser kann für die Briefwahl genutzt werden.

Briefwahl

Die Briefwahl beginnt Mitte August 2020. Die Online-Beantragung von Briefwahlunterlagen bietet Ihnen den größtmöglichen Schutz vor einer Covid-19-Infektion.

Das Briefwahlbüro befindet sich in den ehemaligen Räumlichkeiten des Kinderclubs, der über die Straße "Schüldernhof" über einen separaten Eingang zu erreichen ist.  Briefwahl ist noch möglich bis Freitag, 11.09.2020, 18:00 Uhr möglich.

Das Briefwahlbüro ist zu den Öffnungszeiten des Bürgerbüros erreichbar. Bitte denken Sie bei Ihrem Besuch an die Bedeckung von Mund und Nase. Die Hygiene- und Abstandsregelungen sind einzuhalten.

Die Online-Beantragung von Briefwahlunterlagen ist aufgrund der Postlaufzeiten nicht mehr möglich.

Wahllokale

Die Wahllokale in Attendorn sind barrierefrei erreichbar.

Eine Übersicht aller Wahllokale finden Sie hier.

Stimmzettelschablonen für Blinde und Sehbehinderte

Blinde und Sehbehinderte können beim Blinden- und Sehbehindertenverein Westfalen e.V. Wahlhilfepakete für die Kommunalwahl bestellen. Darin enthalten ist eine Wahlschablone und eine Erläuterungs-CD. Die Stimmzettel werden bei der Wahl in die Schablone eingelegt. Über die nummerierten Öffnungen können dann die Kreuzchen gemacht werden. Welche Kandidatin/welcher Kandidat sich hinter den Öffnungen befindet, verraten akustische Stimmzettel. Hier werden von einer Computerstimme die Stimmzettel des Wahlbezirks vorgelesen. Es kann sowohl zwischen den Stimmzetteln als auch zwischen den Einträgen der Kandidatinnen und Kandidaten gesprungen werden. Die Anrufenden können sich die Ansage mehrfach anhören. Die Rufnummern sind täglich 24 Stunden erreichbar. Die Wahlbezirks-Rufnummer können Sie unter Eingabe der Postleitzahl bei der Telefonansage 0231/ 550 330 337 36 erfahren. 

Die Wahlhilfepakete können unter Tel. 0231/ 5575900 bestellen.

Unionsbürger

Wahlberechtigte Unionsbürger, die von der Meldepflicht befreit sind, können bei der Kommunalwahl ebenfalls wählen. Hierzu ist ein Antrag auf Eintragung in das Wählerverzeichnis zu stellen. Die Frist hierfür endet am 28.08.2020. Näheres hierzu können Sie der u.a. Bekanntmachung entnehmen.

Bekanntmachungen

Keine Bilder gefunden.

Keine Bilder gefunden.

Gemeinsame Bekanntmachung der Städte Attendorn, Drolshagen, Lennestadt und Olpe sowie der Gemeinde Kirchhundem (PDF, 22 kB) »
Recht auf Einsicht in das Wählerverzeichnis und die Erteilung von Wahlscheinen für die am 13. September 2020 stattfindenden Kommunalwahlen
Gemeinsame Bekanntmachung der Städte Attendorn, Drolshagen, Lennestadt und Olpe sowie der Gemeinde Kirchhundem (PDF, 13 kB) »
Portofreier Versand der Wahlbriefe für die am 13. September 2020 stattfindenden Kommunalwahlen

Keine Bilder gefunden.

Gemeinsame Bekanntmachung der Städte Attendorn, Drolshagen, Lennestadt und Olpe sowie der Gemeinde Kirchhundem (PDF, 143 kB) »
Hinweis für die von der Meldepflicht befreiten wahlberechtigten Unionsbürger

Wahlhelfer

Für eine ordnungsgemäße Durchführung der Kommunalwahlen ist der ehrenamtliche Einsatz von Bürgerinnen und Bürgern unerlässlich. Voraussetzung für den Einsatz ist die Wahlberechtigung zu den Kommunalwahlen nach den o.a. Kriterien. Sofern Sie an einem Einsatz interessiert sind, können Sie sich gerne per E-Mail an wahlen@attendorn.org wenden. 

Wahlergebnisse 2014