Hilfsnavigation
Volltextsuche
Icon RSSExterner Link: Icon FacebookExterner Link: Icon TwitterWhatsApp-Nachrichten
Mittwoch, 25. April 2018
Seiteninhalt
  • Attendorn ist fahrradfreundlich Attendorn ist fahrradfreundlich
  • Ausblick vom Höhenflug Ausblick vom Höhenflug
  • Das Attendorner Rathaus Das Attendorner Rathaus
  • Der Bieketurm Der Bieketurm
  • Skate-Anlage in Attendorn Skate-Anlage in Attendorn
  • Sonnenaufgang am Biggeblick Sonnenaufgang am Biggeblick

Topnachrichten

Stellenausschreibungen
Die Hansestadt Attendorn sucht Verstärkung! Derzeit hat die Hansestadt Attendorn mehrere Stellen ausgeschrieben.

weiterlesen »
Erneuerung Regenüberlauf bei Mecklinghausen

Die Hansestadt Attendorn erneuert den Regenüberlauf bei Mecklinghausen. Bis voraussichtlich Juni 2018 wird der Verkehr auf der L 880 zwischen den Einmündungen Repetalstraße und Mecklinghauser Straße durch eine Ampelanlage geregelt.

Bereits zum vierten Mal kommt Markus Maria Profitlich in die Stadthalle Attendorn. Mit haarsträubenden Geschichten präsentiert er am Freitag, 4. Mai 2018, um 20.00 Uhr seinem Publikum erstmalig sein neues Live-Programm. Im Gespräch verriet der Rheinländer, warum er so gern in Attendorn ist. Jetzt noch schnell Karten sichern!

Energiespar- und Klimaschutzprojekt

Die Hansestadt Attendorn setzt bis zum Jahr 2020 das Projekt „Energiesparen an öffentlichen Einrichtungen“ um. Die Auftaktveranstaltung mit allen Akteuren fand im Ratssaal des Rathauses statt.

„Remember the Time“ heißt es am Freitag, 18. Mai 2018, in der Stadthalle Attendorn, wenn das großartige Ensemble um Sascha Pazdera um 20.00 Uhr eine Hommage an Michael Jackson auf die Bühne bringt. Für die Show verlost die Hansestadt 3 x 2 Eintrittskarten.

Blutspendetermine

Der DRK-Ortsverein Attendorn bietet im 2. Quartal 2018 wieder Blutspendetermine im Stadtgebiet an.

Dein Tag - Deine Zukunft

"Dein Tag - Deine Zukunft". Unter diesem Motto lädt Mubea am Samstag, 5. Mai 2018, zum Ausbildungsevent in die Ausbildungswerkstatt in Attendorn ein.

39. Schüleraustausch mit l'Arbresle

Er gehört zu Attendorn wie die Atta-Höhle und der Biggesee: der deutsch-französische Schüleraustausch, der in diesen Tagen bereits zum 39. Mal durchgeführt wurde.

Kleine Exkursion gefällig?

Die Geschichte und Entwicklung der Hansestadt Attendorn
Attendorn verdankt seine Entstehung nicht nur der Willkür eines Kölner Erzbischofs; vielmehr waren Faktoren, die an diesem Ort zur Anlage einer Siedlung führten, so zwingend, dass kein Landesherr sie übersehen konnte. Die Attendorner Mulde ist durch Klima, Boden und Verkehrsmöglichkeiten gegenüber benachbarten Räumen begünstigt und zog schon in vorgeschichtlicher Zeit Menschen an. Eine stärkere Besiedlung ist seit dem frühen Mittelalter nachzuweisen.
weiterlesen »