Hilfsnavigation
Volltextsuche
Icon RSSExterner Link: Icon FacebookExterner Link: Icon TwitterWhatsApp-Nachrichten
Freitag, 16. November 2018
Seiteninhalt

Notfallbox

Der Seniorenrat Attendorn verteilt kostenlose Notfallboxen mit allen wichtigen Informationen für den Arzt. Diese Boxen haben ihren Platz im Kühlschrank.

Die Hilfe aus dem Kühlschrank

In Attendorn kommt im Notfall die Hilfe künftig aus dem Kühlschrank. Der Seniorenrat Attendorn und die Sparkasse Attendorn-Lennestadt-Kirchhundem als Sponsor stellten Ende April 2017 eine Idee vor, die ursprünglich aus England stammt, mittlerweile aber auch in Deutschland immer populärer wird: die Notfallbox im Kühlschrank.

Die Notfallbox sieht aus wie eine etwas zu groß geratene Dose aus dem Gewürzregal und beinhaltet auf einem Faltblatt alle Informationen, über die der Arzt, dann, wenn es schnell gehen soll, verfügen muss: Neben Namen und Angaben zur Krankenkasse auch Medikamentenliste und alle wichtigen Vorerkrankungen oder Allergien. Der Standort „Kühlschrank“ für die Notfallbox wird damit begründet, dass der in jedem Haus auch dann leicht zu finden ist, wenn man sich nicht auskennt.

Über die nachstehenden Medienberichte können Sie sich über dieses lebensrettende Projekt informieren:

“Hilfe aus dem Kühlschrank“ (Westfalenpost, 25.04.2017)

“Klein und handlich: Lebensretter im Miniformat“ (Sauerlandkurier, 27.04.2017)

“Reißender Absatz der SOS-Notfalldose“ (LokalPlus, 28.04.2017)

Ausgabestellen

Hier stehen die kostenlosen Notfallboxen zur Abholung bereit:

  • Rathaus Attendorn (Information oder Bürgerbüro)
  • HELIOS Klinik Attendorn
  • Caritas Station Attendorn

Kontakt

Seniorenrat der Hansestadt Attendorn »
Walter Müller
Telefon: 02722 51315
E-Mail oder Kontaktformular