Hilfsnavigation
Volltextsuche
Icon RSSExterner Link: Icon FacebookExterner Link: Icon TwitterWhatsApp-Nachrichten
Dienstag, 18. Dezember 2018
Seiteninhalt

Neu-Listernohl feiert Jubiläumsschützenfest

Vier Tage lang feiern die Schützen in Neu-Listernohl am Wochenende ihr Jubiläumsschützenfest. Damit wird auch das Ende der diesjährigen Attendorner Schützenfest-Saison eingeläutet.

Ganz im Zeichen des Jubiläums

2018 ist das Jubiläumsjahr der Schützen in Neu-Listernohl. Der St.-Augustinus-Schützenverein 1893 Neu-Listernohl feiert in diesem Jahr sein 125-jähriges Bestehen. Vier Tage lang soll gefeiert werden, und das Fest beginnt am Freitag, 10. August 2018, um 17.00 Uhr mit dem Antreten an der Mehrzweckhalle zum Abholen der Fahne und des amtierenden Jungschützenkönigs. Beim anschließenden Vogelschießen ermitteln die Jungschützen ihren neuen Regenten.  Ab 19.30 Uhr geht es dann zur Bierprobe mit DJ in die Mehrzweckhalle.

Um 13.30 Uhr geht es am Samstag, 11. August 2018, mit dem Kinderschützenfest weiter. Nach dem Kindertanz findet am Nachmittag das Kaiserschießen statt. Nach Proklamation und Kaisertanz am frühen Abend endet der Samstag gegen 23.30 Uhr mit dem großen Zapfenstreich am Marktplatz.

Festzug mit viel Musik

Am Sonntag, 12. August 2018, steht nach dem Schützenhochamt um 9.00 Uhr das Frühschoppenkonzert mit der Jubilarehrung auf dem Programm. Nachmittags findet um 14.00 Uhr mit viel Musik der große Festzug statt. Für die Musik sorgen im Jubiläumsjahr der Musikverein Neuenkleusheim unter der Leitung von Markus Hupertz, der Musikverein Wehbach, die Sauerlandkapelle Bracht-Wormbach, der Bollnbacher Musikverein Herdorf sowie die Spielmannszüge aus Biekhofen und Listerscheid. Alle Musikzüge treten auch beim Festkonzert auf, bevor nach dem Königstanz um 20.00 Uhr der große Schützenball mit der Band Quartett Calimero beginnt.

Das Korporalschafts-Vogelschießen sowie das Vogelschießen zur Ermittlung des Nachfolgers von König André Pfau und seiner Königin Ricarda finden am Montag, 13. August 2018, statt. Nach der Proklamation der neuen Majestäten beginnt  gegen 11 Uhr der traditionelle Frühschoppen, dessen Ende - wie immer - offen ist.