Inhalt
Datum: 23.08.2021

Rundgang über den Jüdischen Friedhof

Die Initiative "Jüdisch in Attendorn" lädt am Sonntag, 5. September 2021, zu einem öffentlichen Rundgang über den Jüdischen Friedhof in Attendorn ein.

"Europäischer Tag der jüdischen Kultur"

Mit diesem Rundgang über den historischen Friedhof Am Himmelsberg in Attendorn leistet die Initiative einen Beitrag zum "Europäischen Tag der jüdischen Kultur", der in diesem Jahr auf den 5. September fällt und zeitgleich in 30 europäischen Ländern stattfindet. Dieser Tag will dazu beitragen, das europäische Judentum, seine Geschichte, seine Traditionen und Bräuche besser bekannt zu machen.

Initiative "Jüdisch in Attendorn" lädt ein

Hartmut Hosenfeld und Tom Kleine von der Initiative "Jüdisch in Attendorn" werden über die Geschichte des jüdischen Friedhofs in der Hansestadt und über die jüdische Bestattungskultur informieren. Dazu gibt es Geschichten über die Menschen, die auf dem Friedhof bestattet wurden. Natürlich darf während der rund 60-minütigen Veranstaltung auch der berühmte jüdische Humor nicht fehlen.

Treffpunkt und Parkmöglichkeiten

Treffpunkt ist um 15 Uhr vor dem Eingang des Friedhofs. Parkmöglichkeiten befinden sich auf der Parkpalette Feuerteich. Die Teilnahme am Rundgang ist kostenlos, Spenden für die Hupendo-Schule in Kangemi, einem Slum von Nairobi in Kenia, sind willkommen. Die Teilnehmenden werden gebeten, sich an die am Veranstaltungstag geltenden Corona-Regeln zu halten. Die männlichen Teilnehmer am Rundgang benötigen eine Kopfbedeckung.