Hilfsnavigation
Samstag, 05. Dezember 2020
Seiteninhalt
01.09.2015

"Mit Ausbildung zum Erfolg!"

Der Türkische Elternverein Attendorn, der Kurdische Elternverein Attendorn und Centro Don Bosco Gemeinschaft für multikulturelle Begegnung Attendorn laden am 19. September 2015 zur Informationsveranstaltung „Mein Beruf, meine Zukunft. Mit Ausbildung zum Erfolg!“ in das Attendorner Rathaus ein.

Infoveranstaltung am 19. September im Rathaus

Die Veranstaltung findet im Rahmen der gleichnamigen Informationskampagne in Zusammenarbeit mit dem Projekt Lehrkräfte mit Zuwanderungsgeschichte NRW statt und will Jugendliche und Eltern aus Zuwanderfamilien über Bildungs- und Berufswege sowie über das duale Ausbildungssystem und die regionalen Ausbildungsmöglichkeiten informieren.

Sie findet statt am

Samstag, 19. September 2015 von 13:00 bis 15:00 Uhr (Einlass: 12:30 Uhr),

im Rathaus Attendorn, Ratssaal (Kölner Str. 12, 57439 Attendorn).

Es begrüßen Christoph Hesse, Personaldezernent der Hansestadt Attendorn, Susanne Spornhauer, Leiterin des Regionalen Bildungsnetzwerks, Kreis Olpe und Dr. Bettina Wolf, Leiterin der Agentur für Arbeit Siegen.

Expertinnen und Experten von Kammern und Arbeitsagentur sowie Bildungseinrichtungen und heimischen Ausbildungsbetrieben geben einen Einblick in den regionalen Ausbildungsmarkt und Angebote der Berufsorientierung. Fachkräfte berichten über ihre persönlichen Erfahrungen mit dem Weg in den Beruf.

Aufgelockert wird die Veranstaltung durch den Auftritt einer italienischen Folklore-Tanzgruppe. Für das leibliche Wohl ist ebenfalls gesorgt.

Kontakt

Tom Kleine »
Telefon: 02722 64-238
Fax: 02722 64-421
E-Mail oder Kontaktformular

"Mit Ausbildung zum Erfolg!"

Die Veranstaltung findet im Rahmen der Informationskampagne „Mein Beruf, meine Zukunft. Mit Ausbildung zum Erfolg!“ statt, die im Auftrag des Ministeriums für Arbeit, Integration und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen in Zusammenarbeit mit dem Projekt Lehrkräfte mit Zuwanderungsgeschichte NRW, dem Elternnetzwerk NRW.Integration miteinander und der Zentralstelle für die Weiterbildung im Handwerk durchgeführt wird.