Inhalt
Datum: 08.09.2022

Bildband zum 800-jährigen Jubiläum

Der Bildband von Otto Höffer zeigt mit einem Mix aus historischen und aktuellen Fotos viele Facetten des Attendorner Lebens.

Bilder aus Vergangenheit und Gegenwart

Die Konzeption des Buches und die Begleittexte zu den Fotos stammen aus der Feder des ehemaligen Stadtarchivars Otto Höffer. Für das Bildmaterial sorgte neben einigen lokalen Fotografen vor allem Ralf Breer. Der Fotograf aus Hattingen hat mit seinen bemerkenswerten Fotomotiven bereits seit 40 Jahren an zahlreichen Publikationen von und über die Hansestadt Attendorn mitgewirkt.

Das Buch zeigt zunächst Highlights aus der Geschichte der Hansestadt und stellt dann die Landschaft dar, in die Attendorn von jeher eingebettet war. Es folgt mit der Präsentation der Wahrzeichen der Stadt: der Sauerländer Dom, die Stadtbefestigung, die Burgen Schnellenberg und Waldenburg mit der Waldenburger Kapelle, das ehemalige Augustinerkloster Ewig.

Nicht nur beim Westfälischen Hansetag erhältlich

Mit der Vorstellung des historischen Rathauses beginnt die Darstellung der vier Hauptstraßen und des jeweiligen Umfeldes. Danach folgen die touristischen Highlights Atta-Höhle, Biggesee und Listertalsperre. Das reichhaltige Brauchtum der Stadt mit Karneval, Ostern und Schützenfest findet in der Publikation genauso seinen Platz wie die bunte Palette kultureller Ereignisse im Jahreskreis und der Sport. Auch der Aspekt Wirtschaft kommt in dem Bildband nicht zu kurz. Aktuelle Luftaufnahmen zeigen die wichtigsten Industriegebiete der Hansestadt.

Der Bildband ist der vierte Band in der Reihe „Attendorner Geschichten“. Das Buch ist zum Preis von 25 Euro während des Stadtfest Wochenendes am Stand der Stadt Attendorn bem Westfälischen Hansetag auf dem Feuerteich sowie in der Tourist-Information und im örtlichen Buchhandel erhältlich.