Inhalt
Datum: 16.05.2022

Busreise nach Schlesien

Für eine Chorreise in das „Schlesische Himmelreich“ Südpolen vom 5. bis 11. Juli 2022 sind Mitfahrende herzlich eingeladen. In das Rahmenprogramm integriert ist ein Abstecher zu einem Gemeinschaftskonzert in Attendorns Partnerstadt Rawicz.

Für eine Chorreise in das »Schlesische Himmelreich« Südpolen vom 5. bis 11. Juli 2022 sind Mitfahrende herzlich eingeladen. In das Rahmenprogramm integriert ist ein Abstecher zu einem Gemeinschaftskonzert in Attendorns Partnerstadt Rawicz. © Roman Babakin, AdobeStock

Für eine Chorreise in das „Schlesische Himmelreich“ nach Südpolen vom 5. bis 11. Juli 2022 sind Mitfahrende herzlich eingeladen

Die bekannte Chorleiterin Tatiana Hundt bietet für die Mitglieder ihrer Chöre vom 5. bis zum 11. Juli 2022 eine Busrundreise durch Südpolen und Schlesien an. Auf dem Programm stehen unter anderem Besuche der Städte Görlitz, Krakau, Breslau und des Gebietes Hirschberg.

Gemeinschaftskonzert in Rawicz

Ein Highlight der Tour wird der Besuch von Attendorns Partnerstadt Rawicz sein. Dort ist am 9. Juli 2022 ein Gemeinschaftskonzert geplant.

Die Sängerinnen und Sänger der Chöre von Tatiana Hundt stammen aus dem ganzen Gebiet des Kreises Olpe, unter ihnen sind jedoch auch einige Personen aus Attendorn. Für diese Bustour sind noch Plätze frei.

Die Fahrt wird durch die Hansestadt Attendorn gerne unterstützt. Rathaus-Mitarbeiter Tom Kleine erläutert: „Aufgrund der Corona-Situation waren zuletzt kaum persönliche Kontakte zu unseren Freundinnen und Freunden in Rawicz möglich. Umso schöner und wichtiger, dass die Chorreise von Attendorn nach Rawicz unsere beiden Städte wieder enger zusammenbringt.“

"Niemand muss Singen!"

Und mit einem Augenzwinkern ergänzt Kleine: „Frau Hundt hat mir versichert, dass niemand Singen muss, der an dieser Fahrt gerne teilnehmen und einfach nur Schlesien und Rawicz kennenlernen möchte.“

Das Programm der Fahrt und weitere Einzelheiten entnehmen Interessierte können sich Interessieret hier herunterladen:

Anmeldungen bis 20. Mai 2022

Anmeldungen für die Fahrt nimmt Tatiana Hundt noch bis zum 20. Mai 2022 entgegen, Tel. 02722/70592, E-Mail mt.hundt@t-online.de.