Hilfsnavigation
Volltextsuche
Icon RSSExterner Link: Icon FacebookExterner Link: Icon TwitterWhatsApp-Nachrichten
Sonntag, 17. November 2019
Seiteninhalt
03.07.2019

"basta" kommt nach Attendorn

Die A-Cappella-Formation "basta" gastiert am Sonntag, 15. September 2019, um 18.00 Uhr in der Stadthalle Attendorn und präsentiert mal urkomisch, mal doppelbödig ihr irrwitziges Song-Repertoire. Der Vorverkauf läuft bereits.

Geniale Kombinationen

Ein Zuviel an Grau musste man von "basta" noch nie befürchten. Seit Jahren versorgen die fünf Jungs ihr Publikum mit lebensprallen Liedern, umwerfend komischen Geschichten und feinsinnigen Balladen.

Dass das nur mit Stimmen geschieht, ist dabei fast schon Nebensache. Ganze Orchester und Bands entstehen vor dem inneren Auge des Publikums. Auch hier ist es der musikalische Farbenreichtum und souveräne Zugriff auf alle Stilrichtungen, der basta so auszeichnet.

Mal ernst, mal humorvoll

Auf ihrem neuen Album "In Farbe" spendieren sie dem Publikum mit ihrer Dance-Nummer "Reggaeton im Altersheim" eine weitere so unwahrscheinliche wie geniale Kombination zweier Welten, die nach einmaligen Hören nicht mehr voneinander zu trennen sind. Irrwitzige und doch passende Kombinationen sind neben seiner umwerfenden Bühnenpräsenz das Markenzeichen des Quintetts: „Kranke Männer“ verbindet klassischen Hardrock mit maskuliner Wehleidigkeit. Der Song "Mein Auto" kombiniert alpine Romantik mit einer satirischen Hymne auf des Mannes besten Freund, das Auto.

Die Gesellschaftskritik besteht bei basta nie aus erhobenem Zeigefinger und Moralpredigten, sondern wird immer sympathisch und mit einem verschmitzten Lächeln dargereicht. Die Jungs nehmen das Leben ernst und humorvoll zugleich. Und was einem den einen oder anderen Tag zu normal, alltäglich und grau erschien, das sieht man spätestens nach dem Besuch einer basta-Show in Farbe.

Karten gibt es ab 27,40 € bei der Tourist-Info in der Rathauspassage in Attendorn, im Bürgerbüro, in der Buchhandlung Frey, online unter www.tickets.attendorn.de, über die Tickethotline 0180/6050400 (0,20 €/Minute aus dem deutschen Festnetz, maximal 0,60 €/Minute aus allen Mobilfunknetzen) und an allen bekannten Vorverkaufsstellen.

Kontakt

Tanja Kranauge »
Telefon: 02722 64-122
Fax: 02722 64-421
E-Mail oder Kontaktformular