Inhalt

Datenschutz

Die Zugriffe auf dieses Web-Angebot werden registriert (Seite, Datum, IP-Adresse). Diese Daten werden für statistische Zwecke in anonymisierter Form gespeichert und nach zwei Monaten wieder gelöscht. Falls Sie eine E-Mail an mich senden möchten, so beachten Sie bitte, dass die Informationen bis zum Einsatz eines Verschlüsselungsverfahrens auf dem Transportweg von Unbefugten zur Kenntnis genommen, verfälscht oder gelöscht werden können. Für vertrauliche Daten empfiehlt sich daher der Briefweg. Sofern innerhalb des Internetangebotes die Möglichkeit zur Eingabe persönlicher oder geschäftlicher Daten (E-Mail-Adressen, Namen, Anschriften) besteht, so erfolgt die Preisgabe dieser Daten seitens des Nutzers auf ausdrücklich freiwilliger Basis. Die Inanspruchnahme aller angebotenen Dienste ist - soweit technisch möglich und zumutbar - auch ohne Angabe solcher Daten bzw. unter Angabe anonymisierter Daten oder eines Pseudonyms gestattet.

Die beim Zugriff auf das Internetangebot protokollierten Daten werden nur dann an Dritte übermittelt, wenn durch ein Gesetz oder durch einen Gerichtsentscheid eine Verpflichtung besteht oder dies im Falle von Angriffen auf die Internetinfrastruktur zur Rechts- oder Strafverfolgung erforderlich ist. Eine Weitergabe an Dritte zu kommerziellen oder nichtkommerziellen Zwecken findet darüber hinaus nicht statt.

Neben den oben genannten Daten werden personenbezogene Daten nur dann erhoben und gespeichert, wenn diese ausdrücklich und wissentlich für bestimmte Zwecke, Dienste und Funktionen zur Verfügung gestellt werden.

Bei der elektronischen Antragstellung mittels Online-Formular wird der Antrag zusammen mit Ihren persönlichen Daten über eine gesicherte Verbindung verschlüsselt übermittelt (SSL - zu erkennen an dem 'https' vor der aufgerufenen Internetadresse). Dabei unterliegen Ihre Daten behördenintern dem Datenschutz und sind zweckgebunden. Sie werden gelöscht, wenn sie nicht mehr zur Erledigung der angefragten oder beantragten Aufgabe benötigt werden. Es erfolgt keine Weitergabe an Dritte.

Sie können der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen bzw. Ihre bereits erteilte Einwilligung widerrufen.

Sie können jederzeit Ihre Rechte im Sinne der Art. 15 - 18 DS-GVO geltend machen und Auskunft über die von Ihnen gespeicherten Daten, deren Berichtigung, Sperrung oder Löschung verlangen. Der/die Datenschutzbeauftragte wird Sie in Ihrem Anliegen unterstützen.