Inhalt

Anruf genügt: "Wir sind für Sie da!"

Der Attendorner Einzelhandel hat seinen Kunden auch während des Lockdowns bereits ein umfassendes Angebot angeboten. Für das Einkaufen mit Termin bietet ein Infoflyer eine Übersicht mit Geschäften und Telefonnummern.

Viele Attendorner Einzelhändler sind auch während des Lockdowns für ihre Kunden da. © Björn Bernhardt - Monokultur-Studio

Lokal einkaufen auch im Lockdown

Lange Zeit waren zahlreiche Geschäfte auch in der Hansestadt Attendorn wegen der Pandemie-Bekämpfung geschlossen. Doch hinter den verschlossenen Türen herrschte beileibe kein Stillstand. Zahlreiche Händler waren  nach wie vor für ihre Kundschaft da: Sie nahmen gerne Bestellungen entgegen oder boten ihre Fachberatung an. Auch jetzt bieten Sie diese Service-Leistungen an.

"Click and Meet"

Nach dem Motto "Click and Meet" kann die Kundschaft nun auch persönliche Einkaufstermine mit den Geschäften vereinbaren. Dafür muss online, telefonisch oder persönlich an der Ladentür ein Zeitfenster für den Einkauf verabredet werden. Ein neuer Flyer listet die Attendorner Geschäfte und Dienstleister mitsamt den aktuellen Telefonnummern auf, sodass Interessierte mit einem kurzen Anruf einen Termin buchen können.

Flyer werden an Haushalte verteilt

Damit die Infos zu den Händlern in jedem Attendorner Haushalt griffbereit sind, hat die Hansestadt Attendorn in Zusammenarbeit mit der Werbegemeinschaft Attendorn einen Flyer erstellt, der an alle Haushalte verteilt wird. Der Flyer bietet eine Übersicht mit den Geschäften, die weiterhin für ihre Kunden erreichbar sind, und listet die aktuellen Telefonnummern gleich mit auf.

Den Flyer gibt es hier auch online. Gerne können weitere Anbieter hier aufgenommen und in der Online-Fassung, die ständig aktualisiert wird, berücksichtigt werden. Dafür reicht eine kurze Mitteilung an das Team vom Stadtteilmanagement der hansestadt Attendorn (E- Mail: stadtteilmanagement@attendorn.org oder telefonisch unter 02722/64-207).

"Attendorn liefert" weiter

Neben der Möglichkeit, Waren telefonisch oder in lokalen Onlineshops wie dem Webkaufhaus zu bestellen und anschließend vor Ort direkt beim Händler abholen zu können, bieten auch einige Einzelhändler Lieferdienste an. Auf Initiative von Björn Bernhardt und seinem Team der Attendorner Werbeagentur Monokultur-Studio haben sich bereits im vergangenen Jahr mehrere Händler unter dem Motto „Attendorn liefert“ zusammengeschlossen, damit Lieferfahrten gemeinsam organisiert werden können. Auf der Website www.attendorn-liefert.de gibt es dazu weitere Informationen.