Hilfsnavigation
Volltextsuche
Icon RSSExterner Link: Icon FacebookExterner Link: Icon Twitter
Freitag, 20. Oktober 2017
Seiteninhalt

Hilfe bei Demenz

Demenz ist ein Thema, das viele Menschen bewegt. Viele kennen Menschen mit Demenz oder Familien, die sich um einen betroffenen Angehörigen kümmern. Das Thema wirft viele Fragen auf. Wie kann ich mir Hilfe holen? Wie gehe ich mit Betroffenen um? Welche Entlastungsmöglichkeiten gibt es? Was muss ich tun, wenn eine Person mit Demenz vermisst wird?

Für alle Fragen und Anliegen zum Thema Demenz steht seit 2011 das Netzwerk Demenz Region Attendorn Finnentrop zur Verfügung. Verschiedene Akteure der Region haben sich zusammengeschlossen, um die Weiterentwicklung der Versorgungs- und Betreuungsstrukturen für Menschen mit Demenz und deren Angehörigen voranzutreiben.

Angebote und Ansprechpartner für Menschen mit Demenz und deren Angehörige (PDF, 82 KB) »
Niedrigschwellige Angebote im Kreis Olpe (PDF, 28 KB) »
Tipps zur Kommunikation mit Menschen mit Demenz (PDF, 99 KB) »
Wichtige Telefonnummern des Netzwerkes (PDF, 71 KB) »

Vermisstenmeldung von Menschen mit Demenz

Die Polizei des Kreises Olpe hat in Zusammenarbeit mit dem regionalen "Netzwerk Demenz“ ein Formular entworfen, das zur Datenübermittlung bei vermissten Menschen mit Demenz dienen soll. Es kann beispielsweise von Pflegeeinrichtungen oder Angehörigen verwendet werden, um eine vermisste Person mit Demenz zu melden.

Vermisstenmeldung von Menschen mit Demenz (PDF, 145 KB) »

Kontakt

AGIL Attendorn »
Guido Raith
Telefon: 02722 5408691
E-Mail oder Kontaktformular