Hilfsnavigation
Donnerstag, 24. September 2020
Seiteninhalt
08.09.2020

Optimierung Ruhr-Sieg-Radweg

Im Zeitraum zwischen dem 14.09.2020 und dem 02.10.2020 erfolgen im Auftrag der Hansestadt Attendorn zwischen dem Gewerbegebiet Biggen und der Grenze zur Gemeinde Finnentrop Wegearbeiten am Ruhr-Sieg-Radweg.

Zwischen dem Gewerbegebiet Biggen und der Grenze zur Gemeinde Finnentrop werden zwei Teilabschnitte asphaltiert

Geplant ist die Asphaltierung von zwei Teilabschnitten des beliebten Radweges, die die Firma Mees Bauunternehmung GmbH ausführen wird.

Die Bauarbeiten erfolgen aus bau- und sicherheitstechnischen Gründen unter Vollsperrung. Während der Bauzeit sollten Radfahrer den Bereich großräumig umfahren. Auch Wanderer sollten alternative Routen einplanen.

Kontakt

Frederik Schmidt »
Telefon: 02722 64-340
Fax: 02722 64-327
E-Mail oder Kontaktformular

Radeln von Fluss zu Fluss

Radeln auf ehemaligen Bahntrassen – das ist eine reizvolle Möglichkeiten, die Mittelgebirgslandschaften auf zwei Rädern zu erkunden, natürlich auf die gemütliche Art. Der Ruhr-Sieg-Radweg, der auf 113 steigungsarmen Strecken-Kilometern die zwei bedeutende Wasserläufe Ruhr und Sieg miteinander verbindet, folgt dabei zu großen Teilen ehemaligen Eisenbahnrouten.

Neben landschaftlich Sehenswertem, wie dem Biggesee, lohnen zahlreiche attraktive Orte und Bauwerke am Wegesrand für einen Zwischenstopp.