Inhalt
Datum: 01.09.2021

Neubau Regenklärbecken

In Attendorn wird der Fuß- und Radweg zwischen der Gutenbergstraße und dem Campingplatz Hof Biggen vollgesperrt.

Vollsperrung Fuß- und Radweg im Bereich Askay

Grund ist der Bau von zwei Regenklärbecken für die Regenwasserabflüsse aus dem Industriegebiet Askay. Die Klärung von Regenwassers aus Gewerbegebieten wird durch das Landeswassergesetz vorgeschrieben. Die Umsetzung wurde daher im Abwasserbeseitigungskonzept der Hansestadt Attendorn festgeschrieben.

Begonnen wird mit dem Neubau des ersten Klärbeckens im Bereich des Rad- und Fußweges oberhalb des Campingplatzes Biggen. Das zweite Bauwerk wird direkt im Anschluss im Wiesen- und Wegebereich gegenüber der Schießanlage der Bogensportfreunde Attendorn errichtet.

Baußmaßnahme bis voraussichtlich Ende Februar 2022

Mit der Fertigstellung beider Baumaßnahmen ist voraussichtlich Ende Februar 2022 zu rechnen.

Die Bauarbeiten erfolgen aus bau- und sicherheitstechnischen Gründen unter Vollsperrung des Fuß- und Radweges zwischen der Gutenbergstraße und dem Campingplatz Hof Biggen. Während der Bauzeit sollten Radfahrer den Bereich großräumig umfahren. Auch Wanderer sollten alternative Routen einplanen.

Für weitere Informationen zur Baumaßnahme steht Michael Honka vom Tiefbauamt der  Hansestadt Attendorn zur Verfügung, Tel. 02722/64-338, E-Mail m.honka@attendorn.org.