Hilfsnavigation
Volltextsuche
Icon RSSIcon FacebookIcon Twitter
Montag, 30. März 2015
Seiteninhalt

Die Geschichte der Hansestadt Attendorn

Historisches Tagebuch

Mit dem Historischen Tagebuch möchten wir Sie teilhaben lassen an den vielen kleinen, aber auch einschneidenden Ereignissen der Vergangenheit.

Im Jahr 2013 schauen wir 40 Jahre zurück. Was passierte im Jahr 1973 so alles in unserer Hansestadt Attendorn? Das Historische Tagebuch, welches durch unser Stadtarchiv ausgearbeitet wird, verrät es.

Daneben gibt es zahlreiche Begebenheiten aus vielen Jahrhunderten Stadtgeschichte.

Knapp 800 Jahre faszinierende Geschichte(n)

Jede alte Stadt hat ihre große und ihre kleine Geschichte. Sie ist einerseits eingebettet in der Entwicklung des Landes, andererseits gibt es aber auch Ereignisse, die nur sie betreffen, die typisch sind für ihre Gegebenheiten, ihre Menschen, ihre Traditionen.

Wenn auch die technische Entwicklung und der Wiederaufbau nach dem letzten Kriege Attendorn ein anderes Gesicht gaben, so ist das Flair der schon im Mittelalter bedeutenden Stadt nicht verlorengegangen. Insbesondere die Bemühungen des Rates, der Verwaltung und auch der Bürger um eine attraktive Gestaltung des Stadtkerns im Rahmen der Wohnumfeldverbesserung haben dazu beigetragen, den historischen Reiz zu verstärken. Hierdurch und durch den hohen Freizeitwert wird das Gesicht dieser Stadt geprägt, einer alten und doch jungen Stadt, in der es sich auch angesichts der erhöhten Ansprüche der Gegenwart zu leben lohnt.

Tauchen Sie ein in:

Bei allen Fragen zur Stadtgeschichte, familienkundlichen Forschungen, Facharbeiten von Schülern der Jahrgangsstufe 12 und vielem mehr ist Ihnen der Stadtarchivar Otto Höffer gern behilflich.

 

Besuchen Sie auch die Homepage des Südsauerlandmuseums.