Hilfsnavigation
Dienstag, 07. Juli 2020
Seiteninhalt
15.06.2020

Gedenktage

Auch Attendorn gedenkt alljährlich am 17. Juni der Opfer des Volksaufstandes in Ost-Berlin und der DDR im Jahr 1953. Am 20. Juni wird zudem der Opfer von Flucht und Vertreibung gedacht.

17. Juni: Volksaufstand in der DDR

Am 17. Juni wird der Opfer des Volksaufstandes in Ost-Berlin und der DDR im Jahr 1953 gedacht.

Weitere Informationen zum Gedenktag am 17. Juni finden Sie auf der Internetseite der Bundesregierung.

20. Juni: Opfer von Flucht und Vertreibung

Seit 2015 findet in Deutschland jährlich der Gedenktag für die Opfer von Flucht und Vertreibung statt. An diesem Tag wird der weltweiten Opfer von Flucht und Vertreibung gedacht.

Weitere Informationen zum Gedenktag am 20. Juni finden Sie ebenfalls auf der Internetseite der Bundesregierung.

In diesem Jahr keine Flaggen am Rathaus

Aufgrund der Baustelle vor dem Rathaus können in Attendorn in diesem Jahr dort keine Flaggen gesetzt werden, da die Fahnenmasten im Moment demontiert sind. Dennoch gedenkt die Hansestadt Attendorn an beiden Tagen der Opfer.

Kontakt

Stefan Lütticke »
Telefon: 02722 64-215
Fax: 02722 64-421
E-Mail oder Kontaktformular