Hilfsnavigation
Dienstag, 07. Juli 2020
Seiteninhalt
15.06.2020

Wir sind für Sie da!

Die Dienststellen der Hansestadt Attendorn sind derzeit ausschließlich nach vorheriger Terminvereinbarung (Tel. 02722/64-0, E-Mail stadt@attendorn.de oder direkt mit der/dem SachbearbeiterIn) geöffnet. Bitte tragen Sie einen Mund-Nasen-Schutz, wenn Sie zu Ihrem Termin kommen.

Nehmen Sie Kontakt auf

Das wichtigste Anliegen ist es, die Bürgerinnen und Bürger ebenso wie die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aktiv vor einer weiteren Ausbreitung des Corona-Virus zu schützen.

Vor dem Gang in das Rathaus sollten Besucher Kontakt mit dem/der SachbearbeiterIn oder der Rathaus-Information (Tel. 02722/64-0, E-Mail stadt@attendorn.de) aufnehmen. Denn die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Verwaltung können Anfragen oft auch telefonisch oder per E-Mail beantworten. Die Ansprechpartner finden sich über die SUCH-Funktion auf der Homepage www.attendorn.de.

Online-Formulare nutzen

Verschiedene Angelegenheiten können zudem über das Online-Portal der Hansestadt Attendorn https://portal.attendorn.de/ sowie über https://www.attendorn.de/Rathaus/Bürgerservice-online erledigt werden. Auch so kann mitunter auf den Gang ins Rathaus verzichtet werden.

Termine vereinbaren und weitere Hinweise

Sollte der Gang ins Rathaus dennoch unumgänglich sein, heißen wir Sie nach vorheriger Terminabsprache selbstverständlich herzlich willkommen. Beachten Sie bitte folgende Besucherhinweise:

  • Nach Einlass ins Rathaus, der ausschließlich über den Nebeneingang Schüldernhof möglich ist, werden Besucher durch den/die zuständige/n SachbearbeiterIn zum Büro begleitet. Ihre Kontaktdaten werden durch den/die Sachbearbeiter aufgenommen, um mögliche Infektionsketten nachverfolgen zu können. Nach Abschluss des Dienstgeschäftes werden die Besucher durch den/die SachbearbeiterIn zum Ausgang begleitet.
  • Bürgerinnen und Bürger, die grippeähnliche Symptome aufweisen, müssen auf den Besuch im Rathaus verzichten.
  • Beim Besuch des Rathauses sind Mund und Nase zu bedecken.
  • Ein abstandsichernder Wartebereich vor dem Rathaus wird geschaffen.
  • Der respektvolle und freundliche Umgang mit den Bürgerinnen und Bürgern ist und bleibt für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Hansestadt Attendorn selbstverständlich. Dennoch wird nach wie vor auf das Händeschütteln verzichtet und ein gebührender Abstand eingehalten.

Kontakt

Hansestadt Attendorn »
Telefon: 02722 64-0
Fax: 02722 64-421
E-Mail oder Kontaktformular