Hilfsnavigation
Volltextsuche
Icon RSSExterner Link: Icon FacebookExterner Link: Icon TwitterWhatsApp-Nachrichten
Freitag, 22. November 2019
Seiteninhalt
30.10.2019

Optimierung des Ruhr-Sieg-Radweges

Ab Anfang November 2019 bis voraussichtlich Mitte Dezember 2019 erfolgen im Auftrag der Hansestadt Attendorn Wegebauarbeiten am Ruhr-Sieg-Radweg, um die Oberflächenbeschaffenheit zu optimieren.

Asphaltierung unter Vollsperrung

Die Firma Feldhaus Bauunternehmung wird die notwendigen Wegebauarbeiten ausführen. Geplant ist die Asphaltierung von zwei Radweg-Teilstücken zwischen der „Schafsbrücke“ und dem Gewerbegebiet „Biggen“ und der Zuwegung zur „Schafsbrücke“.

Die Bauarbeiten erfolgen aus bau- und sicherheitstechnischen Gründen unter Vollsperrung. Während der Bauzeit sollten Radfahrer und Wanderer der Umleitungsbeschilderung folgen.

Radverbindung zwischen Ruhr und Sieg

Der Ruhr-Sieg-Radweg verläuft auf 113 steigungsarmen Strecken-Kilometern zwischen den beiden Flüssen Ruhr und Sieg.

Für weitere Informationen zur Baumaßnahme steht Frederik Schmidt vom Tiefbauamt der Hansestadt Attendorn unter Tel. 02722/64-340 oder E-Mail f.schmidt@attendorn.org zur Verfügung.

 

Kontakt

Frederik Schmidt »
Telefon: 02722 64-340
Fax: 02722 64-327
E-Mail oder Kontaktformular