Hilfsnavigation
Volltextsuche
Icon RSSExterner Link: Icon FacebookExterner Link: Icon TwitterWhatsApp-Nachrichten
Dienstag, 18. Juni 2019
Seiteninhalt
04.01.2019

Anzeigenakquise nicht im Namen der Hansestadt

Derzeit versucht ein privater Verlag bei Attendorner Gewerbetreibenden Werbeanzeigen für eine Broschüre zu verkaufen, die angeblich für die Hansestadt Attendorn erstellt werden soll.

Kein städtischer Auftrag

Derzeit versucht ein privater Verlag mit Bezug auf den "Gesundheitsführer der Hansestadt Attendorn", bei Attendorner Gewerbetreibenden Werbeanzeigen für eine Broschüre zu verkaufen.

Zwar erstellt die Hansestadt Attendorn aktuell eine Neuauflage des Gesundheitsführers. Allerdings erfolgt der Datenabgleich sowie das Angebot zur Schaltung von Anzeigen in allen Fällen über die Hansestadt Attendorn selbst und nicht über Dritte.

Bei Zweifeln oder Rückfragen im Hinblick auf eine entsprechende Anzeigenakquise, steht Ihnen Frau Wockel gerne zur Verfügung. 

Kontakt

Ronja Wockel »
Telefon: 02722 64-207
Fax: 02722 64-421
E-Mail oder Kontaktformular