Hilfsnavigation
Volltextsuche
Icon RSSExterner Link: Icon FacebookExterner Link: Icon TwitterWhatsApp-Nachrichten
Donnerstag, 16. August 2018
Seiteninhalt
16.04.2018

Köstliches Verwirrspiel vorm Dampfbad

Was alles an einem Wellness-Wochenende passieren kann, führen Hugo Egon Balder und Jeanette Biedermann am Mittwoch, 18. April 2018, in der Boulevard-Komödie „Aufguss“ vor. Es sind noch Restkarten erhältlich.

Boulevard-Komödie mit Promi-Besetzung

Bei Wellness auf der Bühne – in weißem Bademantel zwischen Dampfbad und Sauna – wird es heiter-entspannt und frech-frivol, wenn am Mittwoch, 18. April 2018, um 20.00 Uhr im Rahmen des laufenden Theaterprogramms der Hansestadt Attendorn in der Stadthalle die Komödie „Aufguss“ aufgeführt wird. Mit Hugo Egon Balder und Jeanette Biedermann in den Hauptrollen kochen zwischen dampfendem Aufguss die Emotionen hoch, denn ein gemütliches Wochenende mit Wellness sieht eigentlich anders aus.

Dieter, erfolgreicher Waschmittelhersteller und Self-Made-Man, möchte seiner Lebensgefährtin Mary ein ganz besonderes Geschenk machen, was allerdings einige Überredungskünste erfordert. Und Lothar, der Chef einer florierenden Kinderklinik, möchte ein ganz besonderes Geschenk bekommen, was diplomatisches Geschick und Diskretion verlangt. Zur Tarnung muss ihn seine Assistentin Emelie begleiten.

Bademanteldiplomatie und Missverständnisse

Zwischen Sauna und Dampfbad kreuzen sich ihre Wege, und mit jedem Aufguss steigert sich die Zahl der Missverständnisse, bis die ganze Bademanteldiplomatie kurz vor dem Kollaps steht. Als dann auch noch ein Fremder mit dem geheimnisvollen Namen „The Brain“ auftaucht, wird die Szenerie immer bizarrer. Bringt er Klärung in das Chaos oder doch das Tauchbecken endgültig zum Überlaufen?

Die Komödie von Theatermacher René Heinersdorff, der selbst lässig in dem Stück mitspielt, wirft einen modernen Blick auf das Beziehungswirrwarr der heutigen Zeit und kann sich dabei einiger bissiger Seitenhiebe nicht enthalten. Das Tournee-Theater Thespiskarren zeigt ein Theaterstück in bester Tradition des Boulevards.

Nur noch wenige Karten

Noch wenige Eintrittskarten sind im Vorverkauf für 11,00 € im Bürgerbüro der Hansestadt Attendorn, bei der Tourist-Information am Rathaus, über die Tickethotline 0180 / 60 50 400 (0,20 €/Minute Festnetz, max. 0,60 € aus allen Mobilfunknetzen), online unter www.tickets.attendorn.de sowie bei allen ad-ticket-Vorverkaufsstellen erhältlich. An der Abendkasse kosten die Karten 12,00 €.

Kontakt

Frank Burghaus »
Telefon: 02722 64-224
Fax: 02722 64-421
E-Mail oder Kontaktformular