Hilfsnavigation
Volltextsuche
Icon RSSExterner Link: Icon FacebookExterner Link: Icon Twitter
Dienstag, 16. Januar 2018
Seiteninhalt
05.01.2018

C+M+B

In den nächsten Tagen schreiben oder kleben die Sternsinger wieder die drei Buchstaben C, M und B mit Kreide an die Haustüren. Viele Menschen glauben, es handele sich dabei um die Anfangsbuchstaben der Heiligen Drei Könige. Schließlich heißen die Caspar, Melchior und Balthasar. Tatsächlich aber stehen die drei Buchstaben für den lateinischen Segensspruch „Christus mansionem benedicat“. Übersetzt bedeutet das: „Christus segne dieses Haus“. Bleibt nur noch die Frage, wofür die Zahlen und die Symbole stehen: Eingerahmt werden die Buchstaben von der jeweiligen Jahreszahl. Sternsinger, die es genau nehmen, setzen vor das C einen Stern. Er dient als Symbol für den Himmelsstern, dem die Weisen aus dem Morgenland der Überlieferung nach gefolgt sind. Die drei Kreuze hinter den Buchstaben stehen für den Segen „im Namen des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes“. Demnach muss der Spruch in diesem Jahr korrekt so aussehen: 20*C+M+B+18.

Kontakt

Hansestadt Attendorn »
Telefon: 02722 64-0
Fax: 02722 64-421
E-Mail oder Kontaktformular