Hilfsnavigation
Volltextsuche
Icon RSSExterner Link: Icon FacebookExterner Link: Icon TwitterWhatsApp-Nachrichten
Freitag, 23. August 2019
Seiteninhalt
04.12.2018

Kreis der Jungen Freunde

Der Kreis der Jungen Freunde wurde zur Unterstützung der Städtepartnerschaft zwischen Rawicz und Attendorn gegründet.

 Alle Jugendlichen und junge Erwachsene sind unabhängig von ihren Polnischkenntnissen zur Mitarbeit im Kreis der Jungen Freunde herzlich eingeladen
© contrastwerkstatt - stock.adobe.com 

Mitwirkung beim Aufbau der Städtepartnerschaft

Der Kreis der Jungen Freunde entstand auf Initiative der Polnischlehrerin Halina Böhm. Sie schlug vor, eine Gruppe engagierter junger Menschen mit polnischen Wurzeln zu bilden, um sie für die Mitwirkung und Unterstützung der Städtepartnerschaft zwischen Rawicz und Attendorn zu begeistern.

Der Kreis besteht hauptsächlich aus Schülerinnen und Schülern, die aktuell am herkunftssprachlichen Unterricht Polnisch an der Hanseschule in Attendorn teilnehmen. Sie vertreten alle weiterführenden Schulen in Attendorn. Generell ist jedoch die Teilnahme aller Schülerinnen und Schüler der weiterführenden Schulen in Attendorn möglich. Durch ihre Mitgliedschaft im Kreis der Jungen Freunde können sie auch nach ihrer Schulzeit hier weiterhin aktiv bleiben und als junge Erwachsene künftig die deutsch-polnische Städtepartnerschaft unterstützen.

Die Mitglieder arbeiten hauptsächlich projektorientiert und auf freiwilliger Basis. Darüber hinaus wird zusätzlich zum regulären Schulbesuch die Zweisprachigkeit durch zusätzlichen Polnischunterricht gefördert. Dieser ist ein weiterer Baustein für eine erfolgreiche Städtepartnerschaft.

Polnische Bibliothek in der Hanseschule

Aktuell arbeitet die Gruppe zusammen mit den Jungen Freunden aus Rawicz an einem Projekt zum Aufbau einer „Polnischen Bibliothek“ an der Hanseschule Attendorn. Dieses Projekt ist eine Initiative der gemeinsamen Themengruppen Schule - Bildung - Junge Menschen und Kultur in Rawicz und Attendorn. Alle weiterführenden Schulen der Hansestadt können sich mit weiteren Ideen einbringen. Zeitgleich wird in Rawicz eine deutsche Bibliothek eingerichtet.

Jungendliche und junge Erwachsene sind herzlich eingeladen

Der Kreis der Jungen Freunde fördert die Kontakte der Jugendlichen aus Attendorn und Rawicz. Dafür sind auch direkte Treffen in Rawicz und Attendorn geplant. Alle Jugendlichen und junge Erwachsene sind unabhängig von ihren Polnischkenntnissen zur Mitarbeit herzlich eingeladen.

Kontakt

Stefan Lütticke »
Telefon: 02722 64-215
Fax: 02722 64-421
E-Mail oder Kontaktformular