Hilfsnavigation
Dienstag, 22. September 2020
Seiteninhalt

Was erledige ich wo?

A B CD E F G H I J K L M N O P QR S T U V W XYZ Alle

Namensänderung

Namensänderung

Benötigte Unterlagen:

  • Personalausweis / Reisepass
  • diverse Personenstandsurkunden

Hinweis: Eine verbindliche Auskunft über die vorzulegenden Urkunden und die rechtlichen Auswirkungen zum Personenstandsfall kann nur die Standesbeamtin oder der Standesbeamte geben.

Weitere Infos:

Bei Namensänderungsanträgen ist wie folgt zu unterscheiden:

  • Welche Namensänderungen können aufgrund des Personenstandsgesetzes (PStG) durchgeführt werden? Zum Beispiel:
    • Namenserteilung für ein Kind, dessen Mutter nicht verheiratet ist,
    • Namenserteilung durch die Mutter und deren Ehemann, ggf. hier auch die Erstreckung der Namensänderung eines Elternteiles
    • Änderung des Geburtsnamens eines Kindes bei Eheschließung der Eltern

  • Angleichung eines ausländischen Namens an das deutsche Namensrecht nach Statutenwechsel (Art. 47 i. V. m. Art 48 EGBGB)

  • Wann ist nur die behördliche Namensänderung möglich? Zum Beispiel:
    • Änderung des Vornamens bzw. des Familiennamens, wenn eine Änderung aufgrund des PStG nicht möglich ist (in diesen Fällen ist der Landrat des Kreises Olpe zuständig)

Zuständig

Hansestadt Attendorn
Kölner Straße 12
57439 Attendorn
Karte anzeigen

Telefon: 02722/64-0
Fax: 02722/64-400
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Adresse exportieren

Kontakt

Standesamt
Stellvertretende Sachgebietsleiterin
Kölner Straße 12
57439 Attendorn
Karte anzeigen

Telefon: 02722 64-119
Fax: 02722 64-400
Raum: 23
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Adresse exportieren


Standesamt
Sachgebietsleiterin
Kölner Straße 12
57439 Attendorn
Karte anzeigen

Telefon: 02722 64-120
Fax: 02722 64-400
Raum: 22
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Adresse exportieren