Inhalt
Datum: 09.09.2022

Zeitreise durch 800 Jahre Stadtgeschichte

Zum Auftakt des Stadtfestes am Freitag, 9. September 2022, gibt es um 19.00 Uhr auf dem Marktplatz beim Festakt eine Premiere der besonderen Art.

Schauspiel und Special Effects

Auf der Bühne am Alten Markt präsentieren zahlreiche Attendorner Protagonisten, Hobbyschauspieler und freiwillige Mitwirkende eine spannende Reise in die 800-jährige Vergangenheit der Hansestadt Attendorn.

Bei dieser außergewöhnlichen Performance werden Elemente der Event-Stadtführung und des Kommersabends mit Schauspieldarbietungen und Filmsequenzen verbunden. Zudem kommen bei der Aufführung ein Mix aus Pyro-, Licht- und Tontechnik zum Einsatz.

Der Erzbischof, der Kallenboel und andere

Das Publikum trifft auf bekannte und weniger bekannte Persönlichkeiten aus der Attendorner Stadtgeschichte wie etwa Tonies Kallenboel, der als vermeintlich Toter begraben wurde, Anna Catharina Schnütgen, die den Brand der Stadt verursachte oder den Kölner Erzbischof und Kurfürst Gebhard Truchseß von Waldburg.