Inhalt
Datum: 03.03.2022

Wettbewerb "Digitale Orte im Land der Ideen"

Im Ideenwettbewerb "Digitale Orte" sucht die Initiative "Deutschland - Land der Ideen" gemeinsam mit der Deutschen Glasfaser innovative Projekte für das digitale Leben im ländlichen Raum.

Die Initiaitive "Deutschland - Land der Ideen" informiert:

"Am 22. Februar 2022 ist erstmals der Wettbewerb „Digitale Orte im Land der Ideen“, den Deutschland – Land der Ideen gemeinsam mit der Unternehmensgruppe Deutsche Glasfaser auslobt, gestartet. Ziel des Wettbewerbs ist es, Projekte und Orte in Deutschland zu identifizieren, die mittels digitaler Infrastruktur nachhaltige Projekte für die Zukunft des ländlichen Raums entwickelt haben. Der Wettbewerb würdigt diese Projekte und Orte als Vorbilder und Vorreiter und verdeutlicht zugleich die Vorteile der Digitalisierung für die Menschen im ländlichen Raum. Aus den Einreichungen wählt eine Experten-Jury die zehn besten Projekte aus, die am 9. Juni 2022 in Berlin ausgezeichnet werden.

Potenzielle Bewerberinnen und Bewerber können sich jetzt online unter www.digitale-orte.de bis zum 4. April 2022 bewerben.
Teilnehmen können Projektverantwortliche aus oder von Verwaltung, Wirtschaft, Politik im ländlichen Raum, Kunst- und Kultureinrichtungen, Universitäten, sozialen und kirchlichen Einrichtungen, Initiativen, Vereinen, Verbänden, Genossenschaften, privaten Initiatoren und dem Bürgerschaftlichen Engagement. Die TeilnehmerInnen können auch in einem Ballungsraum leben, das Projekt muss aber im oder für den ländlichen Raum realisiert worden sein.

Das Projekt sollte folgende Voraussetzungen erfüllen, um in die engere Wahl zu kommen:

1. Digitalisierung im ländlichen Raum nutzen
2. Innovativ und umsetzungsstark sein
3. Vorbildwirkung haben und skalierbar sein"

Weitere Informationen zum Wettbewerb erhalten Sie HIER.