Hilfsnavigation
Volltextsuche
Icon RSSExterner Link: Icon FacebookExterner Link: Icon TwitterWhatsApp-Nachrichten
Donnerstag, 18. Juli 2019
Seiteninhalt
21.05.2019

Unser Dorf hat Zukunft

Die Dörfer und Ortschaften der Hansestadt Attendorn sind aufgerufen, sich am Wettbewerb "Unser Dorf hat Zukunft" zu beteiligen.

Aufruf zur Teilnahme am Wettbewerb

In den vergangenen Jahren haben die Dörfer der Hansestadt Attendorn immer wieder erfolgreich an diesem renommierten Wettbewerb teilgenommen. Mit der Teilnahme konnte in den teilnehmenden Ortschaften ein starker Gemeinsinn entwickelt und viel bewegt werden.

Die Hansestadt Attendorn unterstützt die Aktivitäten von teilnehmenden Dorfgemeinschaften durch Beratung, aber auch mit jährlich für Dorfzwecke ausgezahlten Startgeldern sowie mit Geld- und Sonderpreisen.

Bereisung der Dörfer im Juli

Der Wettbewerb "Unser Dorf hat Zukunft" wird in diesem Jahr zum 28. Mal durchgeführt. Auf Stadt- und Gemeindeebene findet in diesem Jahr die Vorentscheidung für den Kreiswettbewerb statt. Die Bereisung der Dörfer durch die Bewertungskommission der Hansestadt Attendorn erfolgt in der ersten Juli-Woche.

"Die Dörfer und ihre Entwicklung sind der Hansestadt Attendorn sehr wichtig. Wir würden es daher begrüßen, wenn noch weitere Dörfer aus dem Stadtgebiet am Wettbewerb teilnehmen würden",  so Martin Plückebaum und Robert Feiler von der Hansestadt Attendorn, die für weitere Informationen und Rückfragen zum Wettbewerb gerne zur Verfügung stehen.

Kontakt

Martin Plückebaum »
Telefon: 02722 64-311
Fax: 02722 64-327
E-Mail oder Kontaktformular
Robert Feiler »
Telefon: 02722 64-332
Fax: 02722 64-327
E-Mail oder Kontaktformular

Unser Dorf hat Zukunft

Der Wettbewerb "Unser Dorf hat Zukunft" wird vom Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes NRW ausgeschrieben.

In den letzten 50 Jahren ist der Dorfwettbewerb zu einem wichtigen Instrument in der dörflichen Entwicklung geworden. Das bürgerschaftliche Engagement und die Eigenverantwortung der Dorfbewohner stehen nach wie vor im Vordergrund. Ziel des Wettbewerbs ist es, Anreize zu schaffen, die Zukunft der Dörfer verantwortlich und nachhaltig mit zu gestalten und weiter zu entwickeln.

Die vielfältigen Funktionen der Dörfer und vorbildliche Leistungen sollen im Wettbewerb präsentiert werden.