Inhalt
Datum: 09.09.2022

Südsauerlandmuseum: Spurensuche bei Stadtfest und Tag des offenen Denkmals

Zu gleich zwei Anlässen öffnet das Südsauerlandmuseum am Wochenende seine Pforten. Der Eintritt ist an beiden Tagen frei.

Tag des offenen Denkmals

Am 11.September 2022 findet bundesweit der Tag des offenen Denkmals statt. In diesem Jahr steht er unter dem Motto „KulturSpur. Ein Fall für den Denkmalschutz“. Das Südsauerlandmuseum im Gebäude des alten Rathauses ist in diesem Jahr dabei.

Das alte Rathaus in Attendorn ist der älteste Profanbau in der Stadt. Es ist das südlichste erhaltenen Hanserathaus und als Denkmal ein Zeuge vergangener Geschichten seiner Bewohner und Erbauer. Historische Narben, Ergänzungen und Weiterentwicklungen erzählen viel über dieses Bauwerk und seine Bewohner. Welche Erkenntnisse und Beweise lassen sich durch die Begutachtung der originalen Denkmalsubstanz gewinnen? Welche Spuren hat menschliches Handeln über die Jahrhunderte hinweg und viele Zeitschichten hindurch hinterlassen? Der Tag des offenen Denkmals lädt dazu ein, sich auf Spurensuche zu begeben und Geschichte und Geschichten am Denkmal zu ermitteln.

Das Südsauerlandmuseum im alten Rathaus ist am Samstag, 10. September 2022 von 11.00 bis 15.00 Uhr und am Sonntag, 11. September 2022 von 11.00 bis 18.00 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist an beiden Tagen frei.

Weitere spannende Aktionen

Auf dem „Kleinen Markt“:

12:00 bis 17:30: Zinngießen durch das Südsauerlandmuseum

12:00 bis 17:30: Münzprägungen durch den Heimatverein Breckerfeld

12:00 bis 17:30: Waffeln und Bücher bietet der Verein für Ort- und Heimatkunde

12:00:  Öffnung und Führungen durch den Turmspeichers durch den Trägerverein Gildehaus

12:00 bis 17:30: Freiwillige Feuerwehr präsentiert Schutzkleidung und ein historisches Gerät

In der Stadt:

14:00 bis 15:00:  Denkmalführung zu den digitalen Toren in die Vergangenheit