Inhalt
Datum: 21.07.2022

Kultursommer 2022: Strandkonzert mit „Zoff“ auf dem Schiff

Die Formation Zoff macht am Mittwoch, 27. Juli 2022, um 20.00 Uhr im Strandbad Waldenburg zum Abschluss des Attendorner Kultursommers 2022 mit ihrem Liedgut jede Menge Stimmung. Die Band spielt auf der MS Westfalen.

Shuttlebus zur Waldenburger Bucht

Ab 18.30 Uhr fährt ein kostenloser Shuttlebus ab dem Lewa-Parkplatz am Schelmeskamp im Pendelverkehr zur Waldenburger Bucht. Angesichts der begrenzten Parkmöglichkeiten an der Bucht wird die Nutzung des Shuttlebusses empfohlen. Von Parken in den Verbotszonen wie Halte- oder Parkverboten wird dringend abgeraten, damit die Rettungskräfte einsatzfähig bleiben können.

Gäste mit einem VIP-Ticket starten in Olpe-Sondern. Das Flaggschiff der „Weißen Flotte“ wird zur Bühne, wenn die wohl bekannteste Sauerland-Band „ZOFF“ im Rahmen des Attendorner Kultursommers auf dem Achterdeck der MS Westfalen spielt.

VIP-Tickets fürs Schiff

Bei der VIP-Tour begleiten die Fans ihre Band auf der „See-Anreise“ von Olpe-Sondern nach Attendorn. Auf der Hinreise gibt es zur Stärkung erst einmal die exklusive Biggesee-Currywurst mit Pommes sowie ein Freigetränk. Bevor es am Strandbad losgeht, steigen die Gäste dort aus und werden zu ihrem abgetrennten VIP-Bereich mit bestem Blick auf die Schiffsbühne begleitet. Die VIP-Tickets sind über www.biggesee.de/events erhältlich.

Das Schiff dreht und achtern auf dem Sonnendeck wird die Bühne von Zoff sichtbar. Nach dem Konzert geht es dann für die VIP-Gäste mit dem Schiff und gemeinsam mit der Band zurück zum Anleger nach Sondern. Die Band wird es sich auf der Rückfahrt zum Meet and Greet unter die Fans mischen.

Sauerland-Lied und mehr

"Sauerland, mein Herz schlägt für das Sauerland": Kennt jeder, spielt jeder, singt jeder - im nächsten Jahr schon seit 40 Jahren. 1983 hat die Iserlohner Band Zoff um Reiner Hänsch den Song eingespielt, und er klingt noch immer frisch dank der Fans, die ihn all die Jahre gesungen haben. Den Text des Sauerland-Liedes von Zoff gibt es hier.

"Sauerland" ist und bleibt die Hymne der Region und ist inzwischen weit darüber hinaus bekannt. Von Flensburg bis zur Zugspitze und vom Goldstrand bis Mallorca wird der Song gesungen (und im Sauerland sowieso). Aber nicht nur der große Hit der Band wird die Fans mitreißen, sondern auch all die anderen bekannten Songs, die ebenfalls schon wieder zu echten Klassikern geworden sind und auf jedem Konzert der Band begeistert gefeiert werden. 

Viele Jahre dabei 

Zoff ist seit ihrer Gründung inzwischen in etwas größerer Besetzung unterwegs. Neben dem Gründer, Sänger und Komponisten der Band, Reiner Hänsch, und den "Ur"-Mitgliedern Reiner Burmann und Jan Kazda gehören seit über zehn Jahren auch Ingo Meyer, Gitarre, und Jörg Hedtmann, Dirk Seiler, Drums, Katrin Schmitt, Vocals und Jörg Hamers, Vocals, Percussion dazu. Diese Band steht für gute Laune und Superstimmung für inzwischen fast drei Generationen von treuen Fans.

Zum krönenden Abschluss des Attendorner Kultursommers 2022 im Jubiläumsjahr kann man einen der seltenen Live-Auftritte dieser Band live miterleben und "Sauerland" von der Originalband mit der einzig echten Stimme zu hören. Mitsingen ist ausdrücklich erwünscht. Los geht’s: "Ein Bauer stand im Sauerland und dachte drüber nach …".