Inhalt
Datum: 31.03.2022

Kreativmarkt in der Attendorner Stadthalle

Beim 22. Attendorner Kreativmarkt am Samstag, 2. April 2022, und Sonntag, 3. April 2022 stellen Kreative in der Stadthalle Attendorn jeweils von 11.00 Uhr bis 17.00 Uhr ihre liebevoll gestalteten und selbst hergestellten Unikate vor. In der Halle gilt die 3G-Regelung sowie Maskenpflicht.

Kreatives Gestalten

Bereits zum 22. Mal findet der Attendorner Kreativmarkt statt und hat sich damit einen festen Platz im Veranstaltungskalender der Hansestadt Attendorn erobert. Unter dem Titel "Ausstellung für kreatives Gestalten" präsentieren nach einer zweijährigen Pause am Samstag, 2. April 2022, und am Sonntag, 3. April 2022, wieder zahlreiche Kreative ihre Arbeiten und bieten sie zum Verkauf an.

Im Jubiläumsjahr der Hansestadt ist die Angebotspalette beim Kreativmarkt weit gefächert und erstreckt sich von Bildarbeiten über Objekte aus Holz und Metall sowie Filz bis hin zu Floristik, Näh- und Stickarbeiten. Darüber hinaus können Manufaktur-Handtaschen, die als Einzelstücke hergestellt wurden, sowie Seifenkunst, handgesiedete Bio- oder Naturseifen und natürliche Badezusätze erworben werden. Das Weltladenteam Attendorn präsentiert Waren aus fairem Handel, Kunstgewerbe und Schmuck und informiert über "Fair Fashion". Zahlreiche Workshops und Vorführungen laden zum Schauen, Mitmachen und Ausprobieren ein und machen Lust auf mehr.

Info-Flyer in diesem Jahr online

Geöffnet ist der Kreativmarkt am Samstag und Sonntag jeweils von 11.00 Uhr bis 17.00 Uhr. Menschen, die nach Produkten jenseits der Stange stöbern, kommen genauso auf ihre Kosten wie Kreativ-Fans auf der Suche nach einer neuen Inspiration. Der Eintritt ist frei.

Das Programmheft des Kreativmarktes wird ist in diesem Jahr ausschließlich digital präsentiert. HIER geht es zum Flyer.

3G-Regelung und Maskenpflicht

Für den Messebesuch gilt die 3G-Regelung. In der Halle müssen die Ausstellenden sowie alle Besucherinnen und Besucher medizinische oder FFP2-Masken tragen.

Für weitere Informationen steht die Gleichstellungsbeauftragte der Hansestadt Attendorn, Marion Terschlüsen, unter Telefon 02722/ 64-237 gerne zur Verfügung.