Inhalt
Datum: 12.07.2022

Fristverlängerung für den Attendorner Heimat-Preis 2022

Auch im Jahr 2022 vergibt die Hansestadt Attendorn den mit 5.000 Euro geförderten Heimat-Preis. Die Frist für die Einreichung von Bewerbungen und Vorschlägen ist um einen Monat verlängert worden.

Noch bis Ende Juli bewerben

Der mit 5.000 Euro geförderte Preis wird auch 2022 wieder in bis zu drei Preiskategorien mit gestaffelten Preisgeldern von 2.500 Euro, 1.500 Euro und 1.000 Euro vergeben. Bereits seit 2019 würdigte die Hansestadt Attendorn mit der Auslobung eines Heimat-Preises lokale Initiativen und nachahmenswerte Praxisbeispiele aus dem Bereich Heimat sowie besondere Beiträge zur Förderung des gesellschaftlichen Zusammenhalts.

Die Frist zur Einreichung der Bewerbungsunterlagen ist bis zum 31. Juli 2022 verlängert worden. Bis dahin können die Unterlagen bei der Hansestadt Attendorn noch über den Postweg oder per E-Mail an stadtteilmanagement@attendorn.org eingereicht werden. Die Preiskriterien und ein entsprechendes Formular stehen auf der Internetseite der Hansestadt Attendorn unter www.attendorn.de/heimat-preis zur Verfügung, liegen aber auch an der Information im Rathaus aus. 

Positiv gelebte Vielfalt

Das Land Nordrhein-Westfalen hat unter dem Motto „Heimat. Zukunft. Nordrhein-Westfalen. Wir fördern, was Menschen verbindet“ ein Landesprogramm zur Heimatförderung ins Leben gerufen. Der Heimat-Preis ist dabei einer von insgesamt fünf Bausteinen zur Stärkung der regionalen Identität. Mit dem Programm sollen Menschen für lokale und regionale Besonderheiten begeistert und die positiv gelebte Vielfalt in NRW deutlich sichtbar gemacht werden.