Inhalt
Datum: 14.04.2022

Der "Twerse" ist zurück

Am Samstag, 4. Juni 2022, betritt um 20.00 Uhr "En twersen Lümmel" die Bühne der Stadthalle Attendorn. Mit im Gepäck: sein neues Programm "Der Lümmel 222, die 0 steht auf der Bühne". Der Vorverkauf ist gestartet.

Bekannt als Büttenredner im Kreis Olpe machte er in den vergangenen Jahren seine ersten Schritte auf die Comedy-Bühne, sei es beim Attendorner Westend Festival oder bei Corona Culture im vergangenen Jahr.

Christian Höffer alias "En twersen Lümmel" mit neuem Programm

Dazwischen lag viel Auszeit, die der Lümmel aber genutzt hat, um sein neues Programm zu schreiben. Mit "Der Lümmel 222, die 0 steht auf der Bühne" nimmt er die Zuschauerinnen und Zuschauer nach langer Pause mit in die selbstironische und witzig verstrickte Gedankenwelt dieses Attendorner Nachwuchs-Comedians.

Wenn man den ganzen Kopf voller Witze und lustiger Anekdoten hat, wird es Zeit, sie an den Mann oder die Frau zu bringen. Und das kann er. Dabei kann sich niemand im Publikum sicher sein, seiner Schlagfertigkeit und Improvisation zu entkommen.

Über seine Leiden als Familienvater wird ebenso in gewohnt "twerser" Manier berichtet, wie über seine neu gefundenen Hobbys während der Pandemie, etwa das Angeln im Gästeklo, das Zählen der Umdrehungen der Waschmaschine oder das gegenseitige Aufstacheln seiner Familie, um wenigstens ein bisschen Stimmung in den Alltag zu bringen. Es braucht ja einen Vorwand, um endlich mal zu Hause rauszukommen.

Ein kurzweiliger Abend

Er stellt Fragen: Warum haben plötzlich viele Menschen das Spazierengehen für sich entdeckt haben, obwohl diese damit besser schon vorher angefangen hätten? Oder warum gibt es Menschen, die Speiseöl und Mehl bunkern, und muss man deswegen schon im Mai mit den Weihnachtsplätzchen anfangen?

Es erwarten die Zuschauer wieder Sprüche am Rande des Erlaubten, gepaart mit gnadenloser Ehrlichkeit. Der Lümmel freut sich auf einen kurzweiligen Abend und besonders auf "sein" Attendorner Publikum.

Der Vorverkauf ist gestartet

Karten ab 12,50 Euro gibt es bei der Tourist-Info in Attendorn (Kölner Straße 9), in der Buchhandlung Frey, online unter www.tickets.attendorn.de, über die Tickethotline 0180/6050400 (0,20 €/Minute aus dem dt. Festnetz, max. 0,60 €/Minute aus allen Mobilfunknetzen) und an allen bekannten Vorverkaufsstellen.