Inhalt

Kulturring: Best of NRW: La Réjouissance

Das junge Ensemble spielt Werke alter Meister.

Datum:

04.03.2022

Uhrzeit:

20:00 Uhr

Ort:

Aula des Rivius Gymnasiums, Westwall 48, Attendorn

Preis:

ab 11 €

Termin exportieren

Meister des 17. und 18. Jahrhunderts

Das Ensemble "La Réjouissance" hat sich 2018 aus Studierenden der Hochschule für Musik und Tanz Köln gegründet. Das Ensemble benennt sich nach dem französischen Volkstanz des 18. Jahrhunderts "Réjouissance", der auch gelegentlich als Teil einer Suite vorkommt, und lässt sich mit "Freude" übersetzen.

Das Programm umfasst Werke des 17. und 18. Jahrhunderts mit Kompositionen unter anderem von Georg Philipp Telemann, Francois Couperin, John Christoph Pepusch, Carl Philipp Emanuel Bach, Carl Friedrich Abel und Jean-Marie Leclair.

Erfolgreiche Reihe

Die äußerst erfolgreiche Konzertreihe „Best of NRW“ als Gemeinschaftsprojekt der Werner Richard-Dr. Carl Dörken Stiftung, der Eibach Stiftung, der Stiftung Mercator, der LWL-Kulturstiftung und der Walzwerke Einsal GmbH geht mit dieser Saison in ihre 22. Spielzeit.

Besetzung: Lars Hobein (Cembalo), Mariya Miliutsina (Traversflöte), Amarilis Duenas (Viola da Gamba)