Inhalt
Datum: 08.10.2021

Mit Warnweste und Pinsel

Über die tatkräftige Unterstützung durch Kinder aus drei Kindergärten aus dem Ortsteil Schwalbenohl durfte sich der Baubetriebshof der Hansestadt Attendorn freuen.

Drei Kindergärten aus dem Schwalbenohl zu Besuch auf dem Baubetriebshof

An drei verschiedenen Tagen erhielten der Baubetriebshof-Leiter Percy Kreis und seine Mannschaft Besuch vom Martin-Luther-Kindergarten aus der Magdeburger Straße, der DRK Kindertagesstätte “Sternenland“ aus der Schmiedestraße und dem Kindergarten St. Martin aus der Amselstraße.

Die Aufregung der Kinder steigerte sich, als Percy Kreis für jeden der motivierten Nachwuchskräfte eine Warnweste überreichte. Dann stellte er die einzelnen Abteilungen des Baubetriebshofes vor. Vor allem der Blick in das riesige Salzlager und in die großen Fahrzeuge sorgte für große Augen beim Nachwuchs und den Erzieherinnen.

Die Kinder packten mit an

Doch es blieb nicht nur beim Zugucken, schließlich hatten die drei Kindergärten einen Auftrag zu erfüllen. Denn im Schwalbenohl wird der Aufenthaltsplatz am Kreisverkehr Schwalbenohl/Auf dem Schilde weiter aufgewertet. Unter anderem mit einer Raupe aus Beton.

Die zehn Betonwürfel dieser Raupe wurden nun durch die Kinder der drei Kindergärten aus dem Schwalbenohl auf dem Gelände des Baubetriebshofes farblich gestaltet. Im Schwalbenohl darf man sich zukünftig auf ein farbenfrohes Kinderwerk freuen.