Hilfsnavigation
Sonntag, 25. Oktober 2020
Seiteninhalt
12.10.2020

Weihnachtsstadt Attendorn

In diesem Jahr wird der beliebte Weihnachtsmarkt in Attendorn nicht in der gewohnten Art und Weise stattfinden. Die Hansestadt wird dafür an den vier Samstagen vor den Advents-Sonntagen zur Weihnachtsstadt.

An den vier Samstagen vor den Advents-Sonntagen

Die Corona-Pandemie macht auch den Freunden des liebgewonnenen Weihnachtsmarktes in Attendorn in diesem Jahr einen Strich durch die Rechnung. Bude an Bude, dazu ein Glühwein in geselliger Runde und das Ganze zehn Tage am Stück auf dem Alten Markt kann es in diesem Jahr nicht geben.

Das Stadtmarketing der Hansestadt Attendorn entwickelte aus diesem Grund gemeinsam mit der Werbegemeinschaft Attendorn ein Alternativkonzept: Attendorn wird in diesem Jahr zur Weihnachtsstadt. Und das an den vier Samstagen vor den Advents-Sonntagen, beginnend ab dem 28. November.

Frank Burghaus vom Stadtmarketing erklärt das Konzept: "Die rustikalen und weihnachtlich geschmückten Holzhütten des Weihnachtsmarktes werden nicht als Weihnachtsdorf auf dem Alten Markt, sondern mit großem Abstand in der Innenstadt zwischen Rathaus und Alleecenter aufgeteilt."

Musik & Gastronomie

Neben dem Angebot in den Weihnachtshütten ist ein langer Verkaufssamstag geplant, an dem die Geschäfte in Attendorn bis 18.00 Uhr geöffnet haben. In den Straßen und Gassen der Hansestadt wird weihnachtliche Musik zu hören sein und die Gastronomie rundet das weihnachtliche Verkaufserlebnis mit kulinarischen Köstlichkeiten ab.

An jedem der vier Adventssamstagen wird es zusätzlich ein Highlight in der Weihnachtsstadt Attendorn geben.

28.11.2020: Der Countdown läuft

Am ersten Adventssamstag (28. November) erstrahlt die Weihnachtsstadt, wenn in der Dämmerung die Weihnachtsbeleuchtung zentral in der gesamten Stadt nach runter gezähltem Countdown „angeknipst“ wird.

05.12.2020: Der Nikolaus kommt

Am zweiten Samstag (5. Dezember) wird der Nikolaus in der Innenstadt unterwegs sein und für Groß und Klein manche Überraschung dabei haben.

12.12.2020: Post an Attendix

Am 12. Dezember finden gerade die kleinen Besucher der Weihnachtsstadt an verschiedenen Standorten verteilte Briefkästen. Hier kann die Weihnachtspost an das Attendorner Maskottchen Attendix eingeworfen werden. Ob ein persönlicher Brief, ein Gedicht oder einfach ein paar nette Zeilen: jeder Brief wird anschließend von Attendix beantwortet und mit einer Überraschung belohnt.

19.12.2020: Livemusik zum Finale

Zum großen Finale der Weihnachtsstadt dürfen sich die Besucherinnen und Besucher am 19. Dezember auf weihnachtliche Livemusik in der Innenstadt freuen, die per Walk Act an unterschiedlichen Stellen immer wieder zu hören sein wird.    

Weihnachtsverlosung und Adventskalender der Werbegemeinschaft

Der erste Advent ist zudem traditionell der Startschuss für die attraktive Weihnachtsverlosung der Werbegemeinschaft Attendorn. Alle Heimatshopper können dann wieder in den teilnehmenden Geschäften Sternchen sammeln und HanseSchecks gewinnen.

Als weiteres Highlight wartet in diesem Jahr wieder der interaktive Adventskalender. Jeden Tag steckt ein anderer "Mitmacher" hinter dem Türchen und bietet eine exklusive Aktion an.

Im JAC: Weihnachtszeit ist Kinozeit

Weihnachtszeit ist auch Kinozeit. So wird das JAC Attendorn in der Adventszeit verschiedene Weihnachtsfilme zeigen.

Alle Aktionen in der Advents- und Weihnachtszeit werden noch in einem handlichen Infoblatt zusammengefasst, welches ab Mitte November in der Hansestadt ausliegen wird .

Für Frank Burghaus und sein Team steht fest: "Stimmungsvolles, erlebnisreiches und coronasicheres Weihnachtsshoppen: Das ist die Weihnachtsstadt Attendorn!"

Kontakt

Stadtmarketing und Tourismus »
Hansestadt Attendorn
Telefon: 02722/6574146
Fax: 02722/6474156
E-Mail oder Kontaktformular
Susanne Schnatz »
Telefon: 02722 64-142
Fax: 02722 64-421
E-Mail oder Kontaktformular