Hilfsnavigation
Volltextsuche
Icon RSSExterner Link: Icon FacebookExterner Link: Icon TwitterWhatsApp-Nachrichten
Samstag, 26. Mai 2018
Seiteninhalt

Russische Kammerphilharmonie St. Petersburg

Mit einem Sonderkonzert innerhalb der Konzertreihe des Kulturrings Attendorn erwartet die Besucher am Donnerstag, 6. September 2018 , um 20 Uhr in der Stadthalle Attendorn die hochkarätige Russische Kammerphilharmonie St. Petersburg gemeinsam mit Matthias Schlubeck an der Panflöte.
06.09.2018
20:00 Uhr bis 22:00 Uhr
Stadthalle Attendorn, Breslauer Straße 40, Attendorn
18.00 €
Abendkasse 20.00 €

Aufregende Kombination aus Kammermusik und Panflöte

Die Russische Kammerphilharmonie St. Petersburg gehört zu den bedeutendsten musikalischen Botschaftern ihres Heimatlandes und ist mit ihrem außergewöhnlich breitgefächerten Repertoire einer der gefragtesten Klangkörper Europas. Das 1990 von Absolventen des renommierten St. Petersburger Staatskonservatoriums gegründete Orchester gastiert regelmäßig mit Solisten von Weltrang in den wichtigsten europäischen Konzerthäusern und bei internationalen Festivals.

Seit 18 Jahren steht der in St. Petersburg geborene Juri Gilbo an der Spitze der Kammerphilharmonie. Der 1968 in St. Petersburg geborene Dirigent zählt heute zu den aufregendsten Talenten der neuen Dirigentengeneration und vermag durch die Verbindung der legendären russischen Streicherschule mit den westeuropäischen Bläsertraditionen den unverwechselbaren Klang dieses Spitzenorchesters zu formen.

Panflötist mit internationalem Renommee

Einer der weltweit führenden Panflötisten ist Matthias Schlubeck, der sich insbesondere im Bereich der Interpretation klassischer Musik auf der Panflöte einen herausragenden Namen gemacht hat. Seit seinem Hochschulstudium und Unterricht bei Panflötenlegenden wie Damian Luca und dem rumänischen Altmeister Gheorghe Zamfir führen ihn Konzertreisen in das europäische Ausland, die USA, nach Lateinamerika und Australien. Neben zahlreichen Duobesetzungen konzertiert er als Solist mit Kammerensembles oder großen Orchestern wie der Russischen Kammerphilharmonie. Vor seiner künstlerischen Karriere gewann Schlubeck bei den Paralympics in Seoul 1988 eine Goldmedaille im Schwimmen.

Der Kulturring der Hansestadt Attendorn hat die Aufgabe, das kulturelle Leben im Stadtgebiet zu fördern.

Familienkarten erhältlich

Kinder bis einschließlich sechs Jahren haben bei diesem Konzert freien Eintritt.

Im Vorverkauf kosten Tickets für Kinder unter 18 Jahren 9 €. Zusätzlich gibt es Familienkarten für zwei Erwachsene und maximal zwei Kinder für 40 €.

An der Abendkasse kosten Tickets für Kinder unter 18 Jahren 10 € . Zusätzlich gibt es Familienkarten für zwei Erwachsene und maximal zwei Kinder für 42 €.

Wo gibt es die Eintrittskarten?

Abo-Tickets gibt es bei:

• Bürgerbüro Attendorn, Tel. 02722 / 64-100

• Tourist-Info in der Rathaus-Passage, Tel. 02722 / 64-140

• Amt für Bildung, Sport, Kultur und Stadtmarketing Tel. 02722 / 64-224 und 64-226

Tickets für Einzelveranstaltungen:

• Bürgerbüro Attendorn, Tel. 02722 / 64-100

• Tourist-Info, Tel. 02722 / 64-140

• E-Mail: kulturamt@attendorn.org

• Tickethotline: 0180 / 60 50 400

(0,20  €/ Minute aus dem Festnetz, max. 0,60  € aus allen Mobilfunknetzen)

• online direkt unter www.tickets.attendorn.de

• bei allen ad-ticket-Vorverkaufsstellen

 

 

Veranstaltung exportieren

Bitte wählen Sie das gewünschte Dateiformat!
VCS (Outlook) »
ICS (Apple) »
iCal »