Hilfsnavigation
Volltextsuche
Icon RSSExterner Link: Icon FacebookExterner Link: Icon TwitterWhatsApp-Nachrichten
Freitag, 14. Dezember 2018
Seiteninhalt

"Grundrauschen" und Rainer Trüby bei der XMas Party

Das Event hat beinahe schon Kult-Status: Auch in diesem Jahr präsentiert das Kulturbüro wieder seine Abschluss-Veranstaltung in Attendorn. Die Besucher erwartet am Samstag, 15. Dezember 2018, ab 21.00 Uhr im Hotel zur Post eine lange musikalische Nacht voller Überraschungen.

„Grundrauschen“ wie ein Drei-Mann-DJ-Team

An diesem Abend betritt die Live-Band „Grundrauschen“ die Bühne. Tanzbar, elektronisch, technoid: So beschreibt Schlagzeuger Andy Reinard den Club-Sound seiner Band „Grundrauschen“. Die Details bei Drums, Bass und Sounds machen den Unterschied. Wer sich drauf einlässt, taucht in ein ganzes Meer fein programmierter Drum-Machines und endlos analoger Synth-Schleifen ein. Grundrauschen ist beinahe ein „Drei-Mann-DJ-Team“ an Live-Instrumenten, das in ständiger Interaktion mit ihrem Publikum stehen. 

Seit rund drei Jahren mischt die Band, bestehend aus Drummer Andy Reinard, Bassist Thomas Palenberg und Keyboarder Oliver Walczak in der Elektromusik-Szene mit. Die drei Aachener kennen sich lange und machen seit über 20 Jahren in unterschiedlichen Kombinationen zusammen Musik, etwa in der Band „Senor Torpedo“.

DJ Rainer Trüby

Der Freiburger DJ Rainer Trüby und der bekannte Attendorner DJ Claus Willhelm werden das Publikum dann in die Nacht begleiten.Trüby entlässt die Tänzerinnen und Tänzer am frühen Morgen stets mit einem Lächeln im Gesicht. Standen zu Beginn Downbeat, NuJazz, Drum and Bass, Broken Beats, Soul und Disco US-amerikanischer, englischer und brasilianischer Interpreten im Mittelpunkt, spannt Rainer Trüby heute den Bogen zu House und soulful Techno. Oder Salsa und cheesy Popsongs, Guilty Pleasure-Platten, sofern es die Nacht und das Publikum zulassen. Musik also mit einem erdigen, satten Groove, bei dem kein Bein still stehen kann.

Clubs wie das Watergate und die Panoramabar in Berlin kamen bereits ebenso wie die Besucher des Worldwide-Festivals im französischen Sète und des Sunsplash-Festivals im türkischen Bodrum in den Genuss von Rainer Trübys Repertoire.

DJ ClausW

"Lasst uns froh und munter…", wenn DJ ClausW an den Plattentellern steht und mit seiner zauberhaften Mischung den Tanzboden in einen Hexenkessel verwandelt bis die Schuhsohlen qualmen.

Kontakt

Kulturbüro e.V. »
Olaf Geschwinde (1. Vors.)
Telefon: 02722 959356
Fax: 02722 959352
E-Mail oder Kontaktformular